Puma stellt Nipsey Hussle-Kollektion vor

Am 5. September droppt Puma eine komplette Nipsey Hussle-Kollektion. Der erste Drop aus der The Marathon Clothing-Reihe (TMC) ist dem verstorbenen US-Rapstar gewidmet. Die Einnahmen sollen einem sozialen Projekt zugutekommen.

Die TMC-Designs stammen von Nipsey Hussle

Die verschiedenen Pieces gehen dabei noch auf die Ideen und Entwürfe des Rappers selbst zurück. 19 Teile umfasst die Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller. Tracksuits, T-Shirts und Hosen erinnern an den Grind des US-Rappers, der sich neben der Musik auch über sein enormes Engagement für die Community einen Namen gemacht hat. Bis auf den Einsatz eines auffälligen Orange sind die Stücke eher schlicht gehalten.


Foto:

Puma


Foto:

Puma


Foto:

Puma


Foto:

Puma


Foto:

Puma


Foto:

puma


Foto:

Puma


Foto:

Puma

Einnahmen der TMC-Kollektion gehen an die Neighboorhood Nip Foundation

Die Erlöse aus den Verkäufen sollen vollumfänglich in die Neighboorhood Nip Foundation fließen. Die Stiftung wurde kürzlich vorgestellt und hat sich zum Ziel gesetzt, jungen Musikern unter die Arme zu greifen.

Puma erklärt auf Instagram, dass Nipsey immer zuerst an die Community gedacht habe und man genau diesem Umstand Rechnung tragen wolle. Die Kollektion erscheint vorerst nur für den US-Markt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Zum Earth Day: Puma x First Mile droppen neue nachhaltige Kollektion

Zum Earth Day: Puma x First Mile droppen neue nachhaltige Kollektion

Von Minel Yildiz am 22.04.2020 - 11:37

Nach der ersten Kollabo im Februar, droppen Puma und First Mile eine weitere Apparel Kollektion - passend zum heutigen Earth Day!

Recycling-Fashion von Puma x First Mile

Die Kollektion umfasst zwölf Teile, die aus recycelten Materialien hergestellt wurden. Hierbei handelt es sich um den Plastikmüll aus einkommensschwachen Gegenden wie Haiti, Honduras und Taiwan, den First Mile in tragbares Polyester umgewandelt hat. First Mile beschäftigt hierfür über 4.000 Mitarbeiter.

"Die Plastikverschmutzung ist heutzutage eines der größten Umweltprobleme auf unserem Planeten und gerade deswegen sind wir von diesem Projekt mit First Mile begeistert. Wir tragen damit zur Lösung dieses Problems bei und unterstützen gleichzeitig soziale Projekte."

– Adam Petrick, Global Director Brand und Marketing bei Puma.

Neben Schuhen wird es auch Textilien wie Shorts und T-Shirts geben, die geprägt von Outdoor-Elementen sind. Mit dabei: Pumas signature LQD CELL Sneaker. Für Männer erscheint dieser in einem Khaki/Black Colourway, als auch im "Tapioca White".
Bei den Frauen hingegen kommt der "Shatter Camo" in einem Schwarz mit pinken Details und ebenso einem hellen Rosa mit grüner Midsole.

Die Kollektion ist ab sofort online erhältlich.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)