Puma & Def Jam feiern 35. Label-Jubiläum mit Sneaker-Kollabo
Hennessy

 

Die legendäre Plattenlabel Def Jam feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Jubiläum. Das Unternehmen setzte nachweislich Hiphop im Mainstream auf die Karte. Grund genug für Puma, dem Label jetzt einen Schuh im Def Jam-Look zu widmen. 

Clyde Court-Farbgebung würdigt Def Jam 

Der Sportartikelhersteller hat dabei eine frische Version seines Basketballsneakers Clyde Court kreiert.

Um Def Jam dabei die bestmöglichen Identifikation mit dem Schuh zu verleihen, wurde das Obermaterial in kastanienbraun gehalten. Die Farbe ist eine Anspielung auf eines der charakteristischen Markenzeichen der Vinyl-Platten, die meistens in braunen Hüllen verpackt waren. 

Def Jam-Branding sorgt für Retro-Moment

Für den Kragen des Sneakers wurde eine stabile und zeitgleich stylishe Form konstruiert, die für Halt und Flexibilität stehen soll. In puncto Wiedererkennungswert hat Puma "1984" auf der Fersenlasche eingestickt. Außerdem wurde der Tonarm eines Plattentellers auf der Lasche der Vorderseite eingearbeitet.

Um das Design abzurunden, befindet sich das Def Jam-Logo an der Ferse. 

Weitere Zusammenarbeit zwischen Puma und Def Jam möglich

Der Clyde Court im Retro-Look kommt offiziell am 28. August in den Handel und ist dann auch im Online-Shop von Puma erhältlich. Darüber hinaus sollen im Laufe des Jahres und auch 2020 weitere Sneaker aus dieser Kooperation hervorgehen. 

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de