Schätz mal, was Puff Daddys Sohn zum 18. Geburtstag bekommen hat

Ein paar Euros für den Führerschein, vielleicht sogar ein Kleinwagen – über solche Geschenke zur Volljährigkeit können Kinder von den Größen der Rapszene vielleicht müde schmunzeln.

Puff Daddys Sohn Christian Combs hat jetzt zu seinem 18. Geburtstag einen Label-Deal bei Papas Bad Boy Entertainment bekommen. Ganz normales Geschenk. Auf Instagram teilt er seine Freude:

Ich bin extrem dankbar für alles, womit Gott mich gesegnet hat, und werde es niemals für selbstverständlich halten. Musik ist schon mein Leben lang ein Teil von mir.

Viel Output von dem Dude findet man noch nicht im Netz. Er will seine Musik unter dem Künstlernamen King Combs veröffentlichen und so ganz nebenbei seinem Dad den Rang ablaufen. Das sind große Fußstapfen, Kollege. Wenn du aber irgendwann einen neuen Biggie unter Vertrag nimmst, sehen wir auch darüber hinweg, dass du (offenbar) alles auf dem Silbertablett serviert bekommst.

@kingcombs HAPPY BIRTHDAY KID!

Ein von Puff Daddy (@iamdiddy) gepostetes Foto am

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wird bestimmt auch bloß so ein Autotune-Scheiss

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

2Pac: Jada Pinkett Smith teilt nie veröffentlichtes Gedicht der Legende

2Pac: Jada Pinkett Smith teilt nie veröffentlichtes Gedicht der Legende

Von Till Hesterbrink am 16.06.2021 - 14:05

Zu seinem 50. Geburtstag teilt Jada Pinkett Smith ein Gedicht des verstorbenen 2Pacs auf Instagram. Die Rap-Legende hatte das Werk zu Lebzeiten handschriftlich verfasst und als Brief an Jada geschickt. In seinen Ehren liest sie das Gedicht vor.

Jada Pinkett Smith teilt 2Pac-Gedicht

Das Gedicht trägt den Namen "Lost Soulz" und soll nach Jadas Angaben wohl von 2Pac (jetzt auf Apple Music streamen) verfasst worden sein, als er seine Haftstrafe auf Rikers Island absaß. Später veröffentlichte Pac dann auf dem "Gang Related"-Soundtrack einen Song, welcher "Lost Souls" hieß. Jada sei sich relativ sicher, dass Tupac dafür das Konzept dieses Gedichtes übernommen habe. Sie erklärt auch, dass sie nicht glaube, dass es Pac stören würde, wenn sie seine Worte nun mit der Welt teile.

2Pac und Jada Pinkett Smith lernten sich bereits auf der High School kennen. Beide besuchten gemeinsam die Baltimore School for the Arts und freundeten sich dort an.

Pac war, wohl auch der Zeit geschuldet, ein großer Freund von Briefen. So tauchen bis heute immer wieder Briefe und Gedichte der verstorbenen Legende auf. Vor einigen Jahren wurde so beispielsweise öffentlich, warum Tupac sich von Madonna trennte. Selbst Liebesbriefe aus seiner Teenager-Zeit fanden durch die Empfängerin ihren Weg an die Öffentlichkeit und sollten für 15.000 Dollar versteigert werden.

Liebesbriefe aus 2Pacs Pubertät stehen zum Verkauf

Über 2Pac gibt es zahlreiche Mythen, Theorien und kuriose Geschichten. Nun sind alte Liebesbriefe des Rappers aufgetaucht, die 2Pac 1985 als Schüler an ein Mädchen schrieb. Der ehemalige Schwarm des Rappers bietet die beiden Briefe nun auf einer Auktionsplattform an.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)