Public Enemy kehren zu Def Jam zurück – und kündigen neues Album an

Public Enemy stehen noch über 20 Jahren wieder bei Def Jam unter Vertrag. Das nächste Album der Gruppe um Chuck D und Flavor Flav wird über das legendäre New Yorker Label erscheinen und "What You Gonna Do When the Grid Goes Down" heißen. Am 25. September soll die neue Platte der Hiphop-Pioniere auf den Markt kommen.

Mit Nas & YG: Remix von "Fight The Power" online

Passend zur Ankündigung des Releases liefern Public Enemy ein Update zu ihrer zeitlosen Protest-Hymne "Fight The Power". Der Remix feierte bereits vor ein paar Monaten im Rahmen der BET Awards Premiere.

Die gegenwärtigen Demonstrationen gegen Rassismus und Polizeigewalt (Black Lives Matter) zeigen, dass der Track absolut nichts an Aktualität eingebüßt hat. Nas, YG, Black Thought, Jahi, Questlove und Rapsody sorgen dafür, dass sich auf der 2020-Version von "Fight The Power" verschiedene US-Rap-Generationen gemeinsam dem Kampf für Gerechtigkeit verschreiben.

In einer Pressemitteilung sagt Chuck D zum Song-Release und zur Def Jam-Rückkehr:

"Kulturelle Institutionen sind wichtig. Ein wesentlicher Bestandteil einer solchen zu sein, ist eine Ehre, die es zu wahren gilt. Public-Enemy-Songs sind für immer Klangbilder im Sand der Zeit. Und es ist an der Zeit – es ist notwendig – den Lärm wieder von Zuhause aus zurückzubringen. Def Jam. Fight The Power 2020."

Das kurzzeitige Verwirrspiel um den Status von Flavour Flav in der Band scheint vergessen. Auch der MC mit der markanten Uhr freut sich über die Rückkehr zu den bekannten Labelstrukturen.

"Def Jam ist wie das Haus, in dem wir aufgewachsen sind. Es ist cool, zu Hause zu sein."

Auf Twitter präsentierte Chuck D zudem noch das Cover des neuen Albums.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

J. Cole teast neue Alben und möglichen Ruhestand an

J. Cole teast neue Alben und möglichen Ruhestand an

Von Alina Amin am 31.12.2020 - 15:35

J. Cole droppt nach ein paar musikalisch ruhigen Monaten zum Jahresende hin die Bombe: Der Rapper kündigt direkt die Titel seiner drei nächsten Alben an und gibt gleichzeitig Hinweise auf das Ende seiner Karriere. Auf Instagram postete ein Foto seines Notizheftes, das eine Liste mit seinen Plänen für die musikalische Zukunft zeigt.

J. Cole zeigt neue Albumtitel und mögliches Karriere-Ende

J. Cole teast seine kommende "Fall-Off"-Ära an, die ganze drei Alben miteinbezieht. Der letzte Schritt seiner Liste ist ein Album namens "The Fall Off", das der 35-Jährige schon letztes Jahr ankündigte. Die Caption zum Bild enthüllt etwas, das Fans zum Grübeln bringt. 

"Ich hab immer noch ein paar Ziele, die ich erreichen muss, bevor ich verschwinde."

('I still got some goals I gotta check off for’ I scram...')

Nach seinem 2018-er Album "KOD" droppte Cole diverse Feature-Parts und Kollaborationen – um ein Solo-Projekt war es aber still. Im Verlauf des Jahre veröffentlichte er einen Aufsatz, in dem er sich auch mit dem Ruhestand beschäftigt.

"In meinen Karrierezielen gibt es einige Dinge, die ich abhaken will, bevor ich mir die Erlaubnis erteile, das nächste Kapitel in meinem Leben zu beginnen."

('On my career bucket list, there remain a few more items to check off before I give myself permission to enter whatever the next chapter of my life may be.')

Wann das erste Projekt "The Off-Season" erscheinen soll, ist unklar. Fest steht, dass es der nächste Move ist, den wir von ihm erwarten können.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!