Public Enemy s Professor Griff verlor vergangenen Donnerstag bei einem Hausbrand rund 90% seines Besitzes. Nun rief Houstons Hip Hop Community zum Spenden auf.

Erst kurz zuvor hatten er und seine Familie all ihr Hab und Gut ins neue Haus verlagert, um baldmöglichst dort einzuziehen. Doch aufgrund des verdächtigen Gasgeruchs, der sich durch die zukünftige neue Nachbarschaft zog, wurden diese Pläne für's Erste auf Eis gelegt.
Antlantas Gaswerke orderten einen Techniker, der sich dieses Problems annehmen und die Ursache feststellen sollte. Dieser allerdings vernahm keine Unregelmäßigkeiten und schaltete den Boiler an, was schlussendlich eine Explosion verursachte.
Der Techniker selbst wurde mit leichten Verletzungen ins örtliche Krankenhaus eingeliefert.
Das Haus Griffs wurde massiv beschädigt. Abgesehen von dem ideellen Verlust, musste der Künstler dadurch seine imense Musik- und Literatursammlung von etwa 3000 Büchern, CDs und Vinylplatten einbüßen.

Nun wurde für den 30. April eine Gemeinschaftsversammlung einberufen, bei der die Besucher um Spenden für die Familie gebeten werden sollen.

Professor Griff, der gebürtig Richard Griffin heißt, wurde bereits Ende der 80er nicht zuletzt durch seine Band Public Enemy ein politisches Sprachrohr der schwarzen US-Bevölkerung und hofft, dass diese nun ihm und seiner Familie den Rücken stärkt und unter die Arme greift.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!