Post Malone bricht 54 Jahre alten Beatles-Rekord

Mit seinem neuen Album "Beerbongs & Bentleys" hat Post Malone alles rasiert: Mit 461.000 abgesetzen Einheiten in der ersten Woche ging es auf Platz #1 der Charts, zudem brach der US-Rapper den Spotify-Streaming-Rekord für den ersten Release-Tag. Jetzt legt Post Malone aber noch einen drauf und stellt kurzerhand einen uralten Rekord ein, der ursprünglich von den Beatles aufgestellt wurde.

Post Malone kann momentan neun Singles in den Top 20 der Billboard-Charts verzeichnen. Die Beatles schafften es 1964, sechs Songs in den Top 20 unterzubringen, Rapper-Kollege J. Cole gelang dies vergangene Woche ebenfalls. Mit 9 Tracks legt Post Malone jetzt aber nochmal einen drauf und lässt neben dem Hype um seine Person Zahlen sprechen.

Post Malone - Psycho ft. Ty Dolla $ign

Psycho ft. Ty Dolla $ign (Official Video) Song Available Now! https://PostMalone.lnk.to/psychoYD Merch Available Here! https://postmaloneshop.com For More Post Malone Info https://postmalone.com Directed by James DeFina Produced by Ryan Hahn Edited by Ben Montemayor For HPLA Music video by Post Malone performing Psycho. © 2018 Republic Records, a division of UMG Recordings, Inc.

Als höchste Single kann der Rapper den Song "Psycho" ft. Ty Dolla $ign auf Platz #2 positionieren. Allein auf Spotify wurde der Track bisher über 353 Millionen Mal aufgerufen. Solltest du "Beerbongs & Bentleys" noch nicht gehört haben, legen wir dir ans Herz, das hier nachzuholen:

beerbongs & bentleys

beerbongs & bentleys, an album by Post Malone on Spotify