Post Malone gibt ein virtuelles Pokémon-Konzert

Post Malone tritt in Travis Scotts Fußstapfen und wird zum jährlichen Pokémon Day ein virtuelles Konzert geben. Damit tritt Posty eine Reihe an Events los, die im Rahmen des Projektes P25 Music in den kommenden Monaten stattfinden sollen. Es handelt sich dabei um eine Zusammenarbeit mit Universal, die "neue Songs, Stile und popkulturelle Momente à la Pokémon" kreieren soll.

Post Malone gibt ein Pokémon-Konzert

In dem Teaser zum digitalen Event ist Post Malone erst in normaler, dann in animierter Form zu sehen. Viel vom eigentlichen Konzert beziehungsweise zum Konzept dessen sieht man noch nicht. Allerdings könnten die unterschiedlichen Darstellungsweisen des Rappers auf eine Mischung aus animiertem und nicht-animiertem Auftritt hindeuten.

Anlässlich des 25. Jubiläums der japanischen Fantasiewelt soll der Auftritt auf YouTube Live, Twitch und der offiziellen Website gestreamt werden. Am 27. Februar findet das Event statt. In Deutschland müssen wir aufgrund der Zeitverschiebung bis zum 28. Februar um 1 Uhr in der Nacht warten.

Travis Scott, Lil Nas X & Post Malone: Die neue Ära der virtuellen Konzerte

Seit Travis Scotts Fortnite-Event weiß man: Auch ohne persönlichen Kontakt können Konzerte erfolgreich abgehalten werden. Dabei eröffnet die virtuelle Variante einerseits die Möglichkeit, Zuschauer aus der ganzen Welt teilnehmen zu lassen. Viel größer sind aber die grenzenlosen Chancen, die digitale Events bieten. Denn wie wir bei Travis Scott sehen konnten, sind klassische Konzerte mit Bühne und Band längst nicht das Einzige, was uns der technologische Fortschritt bieten kann.

Travis Scott in Fortnite: Der Urknall einer neuen Ära

Travis Scott und Epic Games haben mit ihrem Fortnite-Event alles richtig gemacht: Über 12 Millionen Menschen waren gleichzeitig bei dem Spektakel im Spiel dabei, knapp 28 Millionen einzelne Personen schauten insgesamt zu. Es gab zwar schon andere Events in Fortnite, aber noch keines wie dieses.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

5 Colorways: Was wir über den Travis Scott x Nike Air Max 1 "Cactus Jack" wissen

5 Colorways: Was wir über den Travis Scott x Nike Air Max 1 "Cactus Jack" wissen

Von Alina Amin am 15.04.2021 - 14:04

Nachdem die mysteriöse Kollabo schon von Nike selbst angeteast wurde, enthüllen die Sneaker-Insider Py_rates neue Details zum langersehnten Travis Scott x Nike Air Max 1 Sneaker. Eine neue Besonderheit: Angeblich soll es gleich fünf Colorways des Schuhs geben. Offizielle Pressebilder gibt es zwar noch nicht, jedoch können sich Sneaker-Fans durch die Vorführmodelle von den Insidern schon ein Bild von dem Schuh machen.

5 Colorways: Was wir über den Travis Scott x Nike Air Max 1 wissen

Zwei der Vorführmodelle sind in den klassischen Travis-Scott-Farben gehalten: Braun, beige und weitere Erdtöne. Des Weiteren haben die Insider zwei Stein-farbene Modelle entwickelt, die in Grau- und Blautönen gehalten sind. Außerdem soll das für Travis bekannte umgedrehte Swoosh auf dem Sneaker platziert sein sowie "Cactus Jack"-Schriftzüge und Branding.

Travis Scott x Nike Air Max 1: langersehnt und heiß begehrt

Vor ein paar Wochen teaste Nike in seiner SNKR App in Form von Kurzvideos an, die den Titel "Cactus Jack: Bring the Future to Light" trugen. In diesen waren die gemusterten Schnürsenkel und ein paar "Cactus Jack"-Details am Schuh zu sehen. Im Anschluss dieser Clips kündigte Nike den Sneaker erstmals offiziell an. Bis jetzt gab es - abgesehen von Nikes Teasern - noch keine offiziellen Informationen zu dem Release. Den Insider-Infos zufolge sollen ein paar der heißerwarteten Travis Scott-Schuhe etwa 160 Dollar kosten und in den nächsten Wochen erscheinen. 

Wie auf Highsnobiety bereits erklärt, handelt es sich bei diesem Release um eine ganz besondere Kollabo. Der Nike Air Max 1 genießt nämlich in der Streetwear- und Sneaker-Community Kultstatus. Dadurch hebt sich diese Zusammenarbeit noch mal deutlich von vergangenen Travis Scott x Nike Projekten ab. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)