Das ist die Playstation 5: Design, Spiele & Gameplay enthüllt

Gestern Abend stellte Sony in einem Livestream die neue Playstation 5 vor. Eigentlich sollte dieser bereits am 04. Juni stattfinden, aus Respekt vor dem Mord an George Floyd wurde der Stream jedoch auf diese Woche verschoben.

Viel neues Gameplay von PS5 Spielen

Nachdem Microsoft bei einem ähnlichen Event im Mai Gameplay der neuen Xbox Series X vorstellte, hagelte es Kritik, dass nicht genug echtes Gameplay von neuen Spielen gezeigt wurde. Diese Kritik schien sich Sony zu Herzen genommen zu haben und präsentierte in knapp über einer Stunde, eine Menge Gameplay-Material und Cinematic-Trailer von PS5 Spielen.

Neben den zu erwartenden Fortsetzungen wie NBA 2K21 wurden auch einige neue Games für die PS5 angekündigt. Einen Supercut aller gezeigten Trailer gibt es für euch hier:

Playstation 5-Design wurde enthüllt

Zum Schluss gab es dann den Kracher, auf den die meisten wahrscheinlich gewartet haben. Nachdem das Design des neuen Controllers schon vor einiger Zeit präsentiert wurde, gab es jetzt einen ersten Blick auf die neue Konsole. 

Sony geht dabei ähnliche Wege wie Microsoft und bringt direkt zwei Versionen des Geräts raus. Eine normale Version und eine Digital-Only Version, ohne Disk-Laufwerk. Zweitere wird wahrscheinlich ein wenig günstiger werden.

Man sollte sich den Kauf trotzdem gut überlegen, da auf der PlayStation 5 auch die meisten PS4-Spiele mit verbesserter Grafik gespielt werden können. Besitzt man jetzt eine große Sammlung an PS4-Spielen auf Disk ist noch unklar, ob einem dieses Feature überhaupt etwas bringt.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Your first look at the #PlayStation5

Ein Beitrag geteilt von PlayStation (@playstation) am

Neben der Konsole wurden außerdem eine neue Kamera, ein neues Headset und eine Fernbedienung für die neue PlayStation vorgestellt. Ob die Accesoires der PS5 beiligen oder extra gekauft werden müssen ist bis jetzt aber noch nicht bekannt.

Immer noch kein Preis und Realease-Datum für die PlayStation 5

Die wahrscheinlich wichtigste Infos gab es gestern Abend aber immer noch nicht. Sony bewahrt weiterhin stillschweigen über den Preis und das Release-Datum ihrer neuen Konsole.

Experten gehen davon aus, dass sowohl Sony als auch Microsoft mit der Bekanntgabe des Preises warten wollen, um den jeweiligen Konkurrenten zu unterbieten. Dies war bei der Ankündigung der letzten Generation an Konsolen geschehen und hatte Sony einen deutlichen Verkaufsvorteil gebracht.

 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake verkündet, wann sein Album "Certified Lover Boy" erscheint

Drake verkündet, wann sein Album "Certified Lover Boy" erscheint

Von Michael Rubach am 25.10.2020 - 12:58

Drake schafft erste Tatsachen, was sein bevorstehendes Album "Certified Lover Boy" angeht. Ein Trailer verdeutlicht, an welche Momente seiner Diskografie der kanadische Superstar anzuschließen gedenkt. Auch ein Release-Zeitraum steht fest. So wird der "Scorpion"-Nachfolger nicht mehr 2020 erscheinen. Bis Januar müssen sich die Fans noch gedulden.

Neues Album: Drake will "Certified Lover Boy" im Januar 2021 droppen

Der einminütige Clip beginnt mit einem Jungen, der sich Richtung eines Lichtkegels streckt – eine Anspielung auf das Cover von Drakes Mixtape-Klassiker "So Far Gone" aus dem Jahr 2009. Ebenso schaut Drake wenige Augenblicke später betrübt ins Glas und holt so die "Take Care"-Vibes hervor. Auch das Cover zu "Nothing Was The Same" aus dem Jahr 2013 bekommt ein Update verpasst. Der Link zu "Certified Lover Boy" ergibt sich bei den Nachstellungen jeweils durch die Frisur. Ein einrasiertes Herz sorgt für den Anschluss an die Gegenwart.

Die Brücke ins Jahr 2020 wird schließlich mit dem Artwork zu "Dark Lane Demo Tapes" geschlagen. Das Projekt droppte erst im Mai. Diese Verknüpfung verschiedener prägender Releases der letzten 11 Jahre könnte einen Hinweis darauf geben, welche Facetten Drake auf "Certified Lover Boy" präsentieren möchte.

Einen ersten Vorgeschmack auf die Platte lieferte Drizzy bereits im August, als er zusammen mit Lil Durk "Laugh Now Cry Later" releaste.

Drake ft. Lil Durk - Laugh Now Cry Later [Video]


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)