Pentagon bestätigt: Deso Dogg ist tot

Vor wenigen Stunden bestätigte eine Sprecherin des US-Verteidigungsministeriums, dass Denis Cuspert alias Deso Dogg am 16. Oktober ums Leben gekommen sei. Das Gerücht um seinen Tod hatte sich bereits seit einigen Tagen im Netz verbreitet.

Was sich bisher nur auf Posts in sozialen Netzwerken stützte, wurde nun von der US-Regierung bestätigt. Der Grund für den Tod von Denis Cuspert sei ein Luftangriff in der Nähe der syrischen Stadt Al-Raqqa gewesen.

Der ehemalige Rapper hatte sich 2012 dem "Islamischen Staat" angeschlossen und seitdem unter dem Namen Abu Talha al-Almani für diesen gekämpft.