P. Diddy ist der erste männliche Rapper, der einen Stern auf dem Hollyood Walk Of Fame bekommen hat.
Vergangenen Samstag wurde ihm die außerordentlichen Ehre zuteil.
Empfangen wurde er bereits zuvor von einer  beachtlichen Fanmenge, die Sean John "Harlem to Hollywood" T-Shirts trug und mit Postern ausgestattet abwechselnd "Diddy" und "Bad Boy" riefen.
"Today is one of the best days of my life. Today is proof that if you believe, all your dreams can come true. I've gone from Harlem to Hollywood."
Außerdem soll der 2. Mai von nun an der Sean Combs Tag sein.

"I never imagined this, I never dreamt this. This is a dream come true tha
t I w
asn't dreaming.
If it wasn't for the Hip-Hop community I wouldn't have got this star. I always love getting recognized for positive things. Sometimes we always get recognized for some things that are negative, [so] to be recognized for something positive is truly a blessing."


Wie gewohnt hatte Combs zu diesem Ereignis seine komplette Familie geladen und  diese Auszeichnung in Mitte seiner Lieben gefeiert. Neben seiner Mutter, Langzeitfreundin Kim Port er , seiner Schwester und seiner Kinder, waren auch viele Freunde anwesend, mit denen Diddy aufwuchs.
Unter den zahlreichen Freunden waren während der Zeremonie unter anderem Russel Simmons , Jamie Foxx  und  Bishop Don Magic Juan .
"I've been blessed to lay along side of some of my heroes. Sidney Poitier, Frank Sinatra, Quincy Jones, Denzel Washington. Everything I do everyday, I try to be a shining example of hard work, and what you get if you work hard."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?