P.A. verkündet neues Signing

Vor einigen Monaten gründete Life is Pain-CEO P.A., wie sich PA Sports seit neuestem nennt, ein weiteres Label mit dem Namen "Dreamseller". Nun gab er das zweite Signing bekannt.

40CRWNS heißt der junge Stuttgarter, der ab sofort unter den Fittichen von P.A. steht. Letzterer zeigt sich überzeugt von seinem neuen Artist:

"40CRWNS ist ein junger, hungriger Newcomer aus Stuttgart der Neuzeit Shit to the fullest bringt und schon lange mit mir im Kontakt steht" [sic]

Einen ersten Eindruck kannst du dir mit der frisch releasten Videosingle "Corner" machen. Ein trappiger Beat von Payman, eine gehörige Portion Autotune und eine eingängige Hook: Stilistisch entspricht 40CRWNS in jedem Fall dem aktuellen Zeitgeist.

40CRWNS - CORNER (Official Video)

40CRWNS ist das zweite offizielle Signing auf DREAM SLR!

Immer automatisch die neusten Artikel zu P.A. bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Das erste Dreamseller-Signing ist Z, der unter anderem bei Rap am Mittwoch auf sich aufmerksam machte:

PA Sports präsentiert Z als erstes Dreamseller-Signing

PA Sports präsentiert das erste Signing bei seinem Zweitlabel, dessen Gründung er am Montag bekanntgegeben hat ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Crossover": PA Sports & Kianush kündigen Kollaboalbum an

"Crossover": PA Sports & Kianush kündigen Kollaboalbum an

Von Michael Rubach am 05.12.2019 - 09:26

Nach zwei Teilen der "Desperadoz"-Reihe tun sich PA Sports und Kianush erneut für ein Kollaboalbum zusammen. Statt eines direkten Nachfolgers bringen die beiden Rapper nun ein neues Projekt namens "Crossover" an den Start.

PA Sports & Kianush sorgen 2020 für "Crossover"-Sound

Wie PA auf Instagram schreibt, ist das neue Album eher unabsichtlich entstanden. Bei einer Session sei es ohne größere Hintergedanken zu "13 unfassbaren Songs" gekommen. Am 13. März 2020 soll die Platte erscheinen.

"Am 11.10 hab ich mich mit Kianush für eine Session in der Schweiz verabredet. Wir wollten einfach Mukke machen, ohne gezielten Plan dahinter. Nur kurze Zeit später war ich wieder zu Hause - mit 13 unfassbaren Songs im Gepäck. Am 13.03.2020 erscheint unser neues Kollaboalbum CROSSOVER."

Hier seht ihr das Vorabcover:


Foto:

Vorabcover: Crossover

Neben der Gestaltung des vorübergehenden Art Works deutet auch der Titel des Projekts auf einen rockigen Sound hin. Zudem teilte Kianush auf Instagram eine entsprechende Hörprobe. Das Profilbild mit Gitarre unterstützt den Gesamteindruck. Im Wesentlichen sieht Kianush die Dinge ähnlich euphorisch wie sein Kollabopartner PA: "Deutschland bekommt ein Ultra Update."

Die erste Single aus "Crossover" soll in der Nacht zu Freitag erscheinen. Sie hört auf den Titel "Casino Royal".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!