PA Sports äußert sich zur Flüchtlingsdiskussion

 

Bei Facebook hat PA Sports gestern ein Statement zur aktuellen Flüchtlingsthematik abgegeben. 

Für ihn sei der Mensch, der die erste Grenze gezogen habe, ein Verbrecher. Außerdem zählt für PA die Gleichberechtigung: 

"Für mich gibt's kein Patriotismus und auch kein Nationalstolz. Jeder Fleck dieser Erde gehört mir genauso wie dir." 

Er spricht sich ganz klar für das Aufnehmen von Flüchtlingen aus, denn jeder Mensch habe in seinen Augen das Recht, sich dort in Sicherheit zu wiegen, wo er sich sicher fühle. 

Somit ist PA Sports ein weiterer Rapper, der sich mit dem Thema Flüchtlinge auseinandersetzt. Deichkind starteten bereits eine Spendenaktion, die Antilopen Gang spielte ein Konzert vor einem Flüchtlingsheim und auch Haze lieferte vor wenigen Tagen einen Track zur Thematik

Hiphop kennt keine Grenzen, Refugees Welcome! 

Meine Meinung zur Flüchtlingsdiskussion: Der Mensch der die erste Grenze gezogen hat ist für mich einer der größten...

Posted by Pa Sports on Samstag, 8. August 2015

Groove Attack by Hiphop.de