Out4Fame Festival reagiert auf Sh*tstorm

Am vergangenen Wochenende fand zum vierten Mal das Out4Fame Festival statt – Premiere am neuen Standort im Revierpark Wischlingen in Dortmund. Trotz des vielen Lobes für die Zusammenstellung des Line-Ups lief leider nicht alles so wie geplant.

Kalim zum Beispiel brach seinen Auftritt ab (Video) und auch einige andere Künstler klagten über Sound-Probleme. Besonders bitter war eine offenbar kaputte Box am Samstagabend bei Busta Rhymes' Headliner-Show. Vollgas hat der alte Meister trotzdem gegeben:

Ein Beitrag geteilt von Hiphop.de (@hiphopde) am

Aber nicht nur der Sound frustrierte die Künstler und Besucher: Teilweise ging den Ständen das Bier aus und einige Fans klagen über unfreundliche und uninformierte Securities, chaotische Situationen an den Eingängen sowie bei der Pfandrückgabe und mangelnde Kommunikation der Veranstalter mit den Besuchern etwa bei verschobenen Konzerten.

Auf den regelrechten Sh*tstorm in den Bewertungen auf Facebook gibt es jetzt eine Reaktion. Die Veranstalter des Festivals zeigen sich einsichtig, räumen einige Fehler ein und haben bereits konkrete Vorstellungen, wie man sich im nächsten Jahr verbessern kann. Ein frühzeitiges Briefing soll die Mitarbeiter auf die Aufgaben vorbereiten, ein elektronisches Armband für einfachere Abläufe an den Gastro-Ständen sei im Gespräch, beim Sound habe man leider auf die falschen Partner gesetzt und müsse sich diesen Schuh nun selbst anziehen:

"Klar ist, dass wir uns in den letzten vier Jahren mit eurer Unterstützung ein Festival auf die Beine gestellt haben, dass sich in kürzester Zeit einen guten Ruf gemacht hat. Diesem konnten wir in diesem Jahr aus diversen Gründen leider nicht komplett gerecht werden und das tut uns von Herzen leid! Bei den Vorbereitungen haben wir uns wie jedes Jahr sehr viel Mühe gegeben, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. [...] Mit diesem Statement kann man nichts ungeschehen machen, jedoch sind wir auch sehr enttäuscht, dass bei so vielen von Euch das Feedback anders als in den Vorjahren ausgefallen ist. Um Euch im nächsten Jahr wieder das Out4Fame Festival in Höchstform zu präsentieren, arbeiten wir bereits an diversen Optimierungen."

Ein Beitrag geteilt von Hiphop.de (@hiphopde) am

Als Entschuldigung bekommen alle Besucher die Möglichkeit, sich einen Gutschein für ein Out4Fame-Konzert ihrer Wahl sowie einen 10€-Getränkegutschein für das Festival im nächsten Jahr zu sichern:

"Jeder, der das gerne annehmen möchte, kann uns eine E-Mail an gutschein@out4famefestival.com senden."

Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik seien gern gesehen, wird zudem mitgeteilt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ich war gespannt wie die Hipp Hop Medien mit dem Thema umgehen, und muss nun feststellen wie fake ihr seid! Das größtenteils angebrachte Kritik und mit Klaren Beispielen in den Kommentaren als *****torm zu betiteln ist eine Frechheit! Und hat den gleichen faden Beigeschmack wie ein Statement, das erst nachdem alles gelaufen ist rausgehauen wird und dann von Enttäuschung über die Reaktionen spricht und die Fehler bei anderen Sucht! Mehr als Halbherzig das ganze! Und macht nur deutlich wie ihr mit Kritik umgeht! hiphop.de sollte sich überlegen ob sie solche Unternehmen unterstützt oder man lieber anderen eine Chance lässt! Ver*****n kann jeder, keine Frage! Es bleibt immer eine Frage wie man mit Fehlern umgeht!

Es bleibt immer die Frage wie man mit Kritik umgeht #screenshot

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Farid Bang, Manuellsen & mehr: Robert Geiss erntet Shitstorm nach Moschee-Scherz

Farid Bang, Manuellsen & mehr: Robert Geiss erntet Shitstorm nach Moschee-Scherz

Von Michael Rubach am 12.02.2019 - 14:33

TV-Gesicht Robert Geiss und die Rapwelt – das geht einfach nicht zusammen. Der Fernsehmillionär hat auf Instagram ein Video gestellt, in welchem er eine Moschee zum Mittelpunkt eines fragwürdigen Witzes macht. Reaktionen aus der Rapszene ließen nicht lange auf sich warten.

Robert Geiss amüsiert sich über "Live-Musik"

In dem besagten Video erzählt Robert Geiss zunächst davon, seit Jahren in Dubai nach Immobilien Ausschau zu halten. In Abu Dhabi habe er nun ein passendes Objekt gefunden, das sogar "Live-Musik" biete. Ein Schwenk mit der Kamera enttarnt, auf was der Fernsehstar anspielt: die Scheich-Zayid-Moschee, aus der Gebetsrufe zu hören sind.

Die Gleichsetzung des Gotteshauses mit einer herkömmlichen Immobilie und die Entwertung der Gebete als Showeinlage stoßen auf Unverständnis. In den Kommentaren auf Instagram zeigt sich, dass fast niemand den Humor von Robert Geiss teilt.

Das Video ist inzwischen gelöscht worden, aber da das Internet nicht vergisst, ist es weiterhin für jeden verfügbar. Hier kannst du es anschauen:

Robert Geiss macht sich über den Islam Lustig in Dubai

Wenn Ihr sein Verhalten auch respektlos und unangemessen findet, dann lasst bitte ein Like da, damit jeder sieht was für ein Mensch er ist!

Farid Bang, Manuellsen, Animus & mehr: Deutschrap gegen Robert Geiss

Viele deutsche Rapper sehen in dem wohl als Scherz gemeinten Clip von Robert Geiss eine Beleidigung des Islams. Farid Bang präsentiert in seiner Insta-Story einen Kommentar des Sängers Pietro Lombardi, der das Verhalten von Robert Geiss kritisiert. Der ehemaliger Gewinner von DSDS schäme sich als Christ für die im Video getroffene Aussage.

Farid Bang postet Statement von Pietro Lombardi
Foto:

via https://www.instagram.com/faridbangbang
Farid Bang postet Statement von Pietro Lombardi

Allen voran die Community des YouTubers Mois macht unter den Postings von Robert Geiss Stimmung. Bereits als das Video online ging, haben sich sowohl Mois als auch Kollegahs Geschäftspartner Akay zu Wort gemeldet und ihren Unmut geäußert.

Mois ruft zum Shitstorm auf
Foto:

via https://www.instagram.com/moiskid
Mois ruft zum Shitstorm auf

Manuellsen hat ebenfalls Fans, die für ihn in den sozialen Netzwerken kämpfen. Zuletzt mussten sich die Macher von The Dome einem Shitstorm erwehren. Manuellsens, Juris und Rolas Auftritte wurden stark geschnitten oder komplett zensiert. Für die "Schattenarmee" von Manuellsen sei daher auch Robert Geiss kein Problem.

Manuellsen bringt die Schattenarmee
Foto:

via https://www.instagram.com/robertgeiss_1964
Manuellsen bringt die Schattenarmee

Anstelle des Videos ist im Feed nun ein Bild der gesamten Familie Geissen vor der betreffenden Moschee zu sehen. Diese nennt Robert Geiss nachträglich eines "der beeindruckendsten Gebäude der Welt". Animus hat unter das neue Bild bereits seine persönliche Einschätzung abgegeben:

Robert Geiss zeigt sich bisher relativ unbeeindruckt und liefert weiter Impressionen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Speziell mit Farid Bang verbindet Robert Geiss bereits ein längere eine gemeinsame Geschichte. Diese mündete letztes Jahr in einer Abmahnung:

Farid Bang erhält Abmahnung von den Geissens

Von Robin Schmidt am 26.01.2019 - 10:04 Ein beliebtes Stilmittel in Deutschrap-Lyrics ist die Aufzählung von Markennamen, insbesondere von luxuriösen Modelabels oder Sneakerbrands. Längst ist aus diesem Grind eine lukrative Geschäftsmöglichkeit für Rapper erwachsen. Die Fans schmücken sich heutzutage nicht mehr nur mit den Worten ihrer Lieblingsrapper, sondern auch mit der Kleidung ihrer Stilikonen.

Auch sorgte Robert Geiss zusammen mit seiner Frau Carmen schon für Empörung in der Rapszene, als er in AfD-Manier Kollegah und Farid Bang kritisierte.

Es wird immer kurioser: Die AfD & die Geissens vs. Kollegah & Farid Bang

Die Diskussionen rund um den ECHO und die Antisemitismusvorwürfe gegen Kollegah und Farid Bang reißen nicht ab.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!