Out4Fame Festival reagiert auf Sh*tstorm

 

Am vergangenen Wochenende fand zum vierten Mal das Out4Fame Festival statt – Premiere am neuen Standort im Revierpark Wischlingen in Dortmund. Trotz des vielen Lobes für die Zusammenstellung des Line-Ups lief leider nicht alles so wie geplant.

Kalim zum Beispiel brach seinen Auftritt ab (Video) und auch einige andere Künstler klagten über Sound-Probleme. Besonders bitter war eine offenbar kaputte Box am Samstagabend bei Busta Rhymes' Headliner-Show. Vollgas hat der alte Meister trotzdem gegeben:

Aber nicht nur der Sound frustrierte die Künstler und Besucher: Teilweise ging den Ständen das Bier aus und einige Fans klagen über unfreundliche und uninformierte Securities, chaotische Situationen an den Eingängen sowie bei der Pfandrückgabe und mangelnde Kommunikation der Veranstalter mit den Besuchern etwa bei verschobenen Konzerten.

Auf den regelrechten Sh*tstorm in den Bewertungen auf Facebook gibt es jetzt eine Reaktion. Die Veranstalter des Festivals zeigen sich einsichtig, räumen einige Fehler ein und haben bereits konkrete Vorstellungen, wie man sich im nächsten Jahr verbessern kann. Ein frühzeitiges Briefing soll die Mitarbeiter auf die Aufgaben vorbereiten, ein elektronisches Armband für einfachere Abläufe an den Gastro-Ständen sei im Gespräch, beim Sound habe man leider auf die falschen Partner gesetzt und müsse sich diesen Schuh nun selbst anziehen:

"Klar ist, dass wir uns in den letzten vier Jahren mit eurer Unterstützung ein Festival auf die Beine gestellt haben, dass sich in kürzester Zeit einen guten Ruf gemacht hat. Diesem konnten wir in diesem Jahr aus diversen Gründen leider nicht komplett gerecht werden und das tut uns von Herzen leid! Bei den Vorbereitungen haben wir uns wie jedes Jahr sehr viel Mühe gegeben, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. [...] Mit diesem Statement kann man nichts ungeschehen machen, jedoch sind wir auch sehr enttäuscht, dass bei so vielen von Euch das Feedback anders als in den Vorjahren ausgefallen ist. Um Euch im nächsten Jahr wieder das Out4Fame Festival in Höchstform zu präsentieren, arbeiten wir bereits an diversen Optimierungen."

Als Entschuldigung bekommen alle Besucher die Möglichkeit, sich einen Gutschein für ein Out4Fame-Konzert ihrer Wahl sowie einen 10€-Getränkegutschein für das Festival im nächsten Jahr zu sichern:

"Jeder, der das gerne annehmen möchte, kann uns eine E-Mail an [email protected] senden."

Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik seien gern gesehen, wird zudem mitgeteilt.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: