Oscars 2019: "Black Panther" & Spike Lee gewinnen

Die Oscars 2019 gehen in die Geschichte der Academy ein: Mit Black Panther gewinnt zum ersten Mal ein Marvel-Superheldenfilm einen Oscar. Spike Lee erhält für "BlacKkKlansman" ebenfalls seinen ersten richtigen Oscar, der keine Ehren-Auszeichnung ist. Trotz weiterhin bestehender Kritik an der Oscar-Preisverleihung bewegt sich zumindest ein bisschen etwas.

Black Panther gewinnt drei Oscars

"Black Panther" war für insgesamt sieben Oscars nominiert. Drei davon konnten die Verantwortlichen dann letzten Endes auch mit nach Hause nehmen:

  • Beste Filmmusik
  • Bestes Szenenbild
  • Bestes Kostümdesign

Die Nominierung für "Bester Filmsong" (Kendrick Lamar & SZA – All the Stars) ging leider nicht an den Marvel-Film beziehungsweise Kendrick Lamar und SZA.

Das Soundtrack-Album zu "Black Panther" von Kendrick Lamar wurde hier ebenfalls nicht ausgezeichnet (es war auch nicht nominiert), sondern der tatsächliche Score.

Aber die Auszeichnung für die beste Filmmusik durfte Ludwig Göransson und damit auch irgendwie Hiphop mit nach Hause nehmen. 

Der Komponist arbeitet seit vielen Jahren zum Beispiel mit Childish Gambino zusammen und hat zuletzt für "This is America" einen Grammy gewonnen.

Grammys 2019: Drakes abgebrochene Rede, Rap-Momente & die Gewinner

Die Grammys 2019 sind Geschichte. Hiphop spielte erwartungsgemäß eine große Rolle. Diverse Artists des Games räumten nicht nur Preise ab, sondern sorgten auch für die eine oder andere Kuriosität des Abends. In den vergangenen Jahren wurden die Grammys immer wieder für zwei Dinge kritisiert.

Spike Lee gewinnt einen Oscar für BlacKkKlansman

Spike Lee, Charlie Wachtel, David Rabinowitz und Kevin Willmott erhalten mit "BlacKkKlansman" den Oscar für "Bestes adaptiertes Drehbuch".

Spike Lee wurde bereits mit einem Ehren-Oscar ausgezeichnet, aber dieser hier ist sein erster 'richtiger' Academy-Award, den er gewinnt.

Dementsprechend groß ist die Freude über die Auszeichnung. Auch die Reaktion von Samuel L. Jackson ist einfach nur großartig.

Spike Lee wäre nicht Spike Lee, wenn er seine Acceptance Speech nicht für eine politische Message nutzen würde: Er appelliert an die US-Bürger, die Wahlen 2020 zu nutzen.

Hier kannst du dir die komplette Rede anhören. Wir wissen mittlerweile auch, was Spike Lee zu Beginn gesagt hat, was überpiept wurde: Er wollte in Ruhe ausreden.

Kyle Buchanan on Twitter

Everyone is texting me asking what Spike Lee said that was bleeped... he began his speech by saying "Do not turn that motherf*cking clock on!" And they sure didn't

Die leidenschaftliche Rede ist natürlich auch zum US-Präsidenten durchgedrungen, der sie als rassistischen Angriff bezeichnet. Wollen wir hoffen, dass sie ihr Ziel erreicht.

Aber wenden wir uns lieber wieder den schönen Dingen zu. Zum Beispiel den Custom-Jordans, die extra für Spike Lees Auftritt bei der Oscar-Preisverleihung angefertigt wurden:

BOOMSHACKSLACKA

293.8k Likes, 15.4k Comments - Spike Lee (@officialspikelee) on Instagram: "BOOMSHACKSLACKA"

Gonna Be Stylin' And Profilin' On Da Oscar Red Carpet Tomorrow Morning Night. IT'S GOTTA BE DA JORDANS. BOOMSHACKALACKA

75.9k Likes, 3,019 Comments - Spike Lee (@officialspikelee) on Instagram: "Gonna Be Stylin' And Profilin' On Da Oscar Red Carpet Tomorrow Morning Night. IT'S GOTTA BE DA..."

Oscars 2019: Kendrick Lamar & SZA mit Black Panther-Song "All the Stars" nominiert

Kendrick Lamar und SZA haben gute Chancen, bei den Academy Awards 2019 einen Oscar zu gewinnen: Der gemeinsame Song "All the Stars" aus dem "Black Panther"-Soundtrack wurde nominiert.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kendrick Lamar zurück im "Control"-Modus? Hörprobe veröffentlicht

Kendrick Lamar zurück im "Control"-Modus? Hörprobe veröffentlicht

Von Michael Rubach am 26.08.2021 - 11:23

Holt Kendrick Lamar bei seiner Rückkehr erneut zum Rundumschlag aus? Ein kurzes Snippet eines Tracks mit seinem Cousin Baby Keem bietet zumindest reichlich Interpretationsspielraum. Bereits am kommenden Freitag soll der Song samt Kendrick-Feature droppen.

"Family Ties": Kendrick Lamar könnte wieder die Competition suchen

Der Track "Family Ties" wurde kürzlich von Baby Keem auf Instagram angekündigt. Das dazu veröffentlichte Foto erinnert unweigerlich an das Artwork des modernen Klassikers "Good Kid, M.A.A.d. City".

Zusätzlich servierte Baby Keem eine kurze Hörprobe. Nach einem Beatswitch ist die Stimme von Kendrick Lamar (jetzt auf Apple Music streamen) zu vernehmen. Er scheint hungrig: "Smoking on your Top 5 tonight", teilt er dem Publikum mit. Das sorgt nicht nur bei DJ Akademiks für erhöhten Puls.

Update vom 26. August 2021: Inzwischen wurde auch ein Videotrailer veröffentlicht. Kendrick Lamar tritt dort neben Baby Keem und Normani unter dem Namen Oklama in Erscheinung. Der kurze Clip läuft zudem rückwärts ab.

Kendrick Lamar & sein legendärer "Control"-Verse

Wir erinnern uns: Kendrick versetzte mit seinem Verse auf Big Seans "Control" (2013) die US-Szene in Aufruhr. Der Song hat einen eigenen Wikipedia-Eintrag. K.Dot krönt sich dort kurzerhand zum "King of New York" und richtet sich an diverse Big Names. J. Cole , Big K.R.I.T., Wale , Pusha T , Meek Mill , A$AP Rocky , Drake, Tyler The Creator und Mac Miller – sogar Big Sean und Jay Electronica, die ebenfalls auf "Control" vertreten sind, bekommen sowohl Respekt als auch eine Breitseite. Das Magazin Complex kürte Kendricks Part zum besten Rap-Verse 2013.

Zahlreiche Rapper nahmen Kendricks musikalische Herausforderung damals an – unter anderem Meek Mill ("Ohh Kill Em") oder Joey Bada$$ ("Killuminati Pt. II") antworteten mit eigenen Tracks. Wie Drake, Nicki Minaj, Diddy, Mac Miller damals auf "Control" reagierten, kannst du hier nachlesen.

Ob Kendrick Lamar eine ähnliche Welle mit seiner Performance auf "Family Ties" lostreten wird, ist ungewiss. Doch die lange Zeit, in der Kendrick die Füße stillgehalten hat, scheint vorüber. Kürzlich verkündete er, dass er an seinem letzten Album als Signing von Top Dawg Entertainment arbeite.

Kendrick Lamar verkündet Abschied von Top Dawg Entertainment


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!