Ok, ScHoolboy Q hat uns alle getrollt

 

Man kann inzwischen runterzählen: noch 21 Tage, bis ScHoolboy Qs neue Platte Blank Face veröffentlicht wird. Als er vor wenigen Tagen ein Bild des weinenden Michael Jordans auf Twitter als vermeintliches Cover Artwork hochlud, überschlugen sie sich in den Staaten, da "Crying Jordan" ein überaus populäres Meme ist.

Jetzt ist klar, dass der blanke "Crying Jordan" ebenso wenig das Album-Cover ist wie Donald Trumps Gesicht, das wenig später online ging. Mit dem Zusatz "official" hat Q jetzt ein Artwork geteilt, das wohl tatsächlich die Front von Blank Face zieren dürfte. Was hinter den Gesichtern steckt, wird weiter unten in einem Video erklärt.

In der Zeit bis zum 8. Juli dürfte uns jetzt noch die Tracklist mitsamt der Feature-Gäste und vielleicht noch der ein oder andere Song erwarten. Solange begnügen wir uns mit den Clips Groovy Tony und THat Part mit Kanye West:

ScHoolboy Q releast neues Video zu "Groovy Tony"

ScHoolboy Q hatte erst vor Kurzem neues musikalisches Material für 2016 angekündigt. Via Instagram folgte dann der erste Einblick in das neue Werk: Groovy Tony , ein düsterer Track, der uns heute in voller Länge präsentiert wird. Auch ein Visual gibt es gleich noch dazu.

Schoolboy Q und Kanye West hauen durchgeknalltes Video raus

Kanye West und Schoolboy Q trippen durch die Gegend: Es gibt jetzt endlich auch ein Video zu . Der Song vereint zum ersten Mal Schoolboy Q und Kanye West auf einem gemeinsamen Track. Genau wie Groovy Tony (hier das Video) dürfte auch THat Part von dem Schoolboy Q-Album stammen, das sogar schon demnächst ansteht.

Gegenüber TMZ hat Q seine eigentliche Absicht, mehrere "blank faces" hochzuladen erklärt:

ScHoolboy Q -- Crying Jordan's NOT My Album Cover ... But THIS Is ...

Michael Jordan's lawyers can stand down ... 'cause ScHoolboy Q says he's NOT using the famous Crying Jordan meme as the cover art for his new album.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de