Odd Futures Earl bricht das Schweigen

 

Earl Sweatshirt , Rapper der mittlerweile international bekannten Odd Future Formation, spricht gegenüber einer New Yorker Zeitung über seine Abwesenheit und bittet seine Fans darum, dem Free Earl Movement ein Ende zu bereiten. Odd Future Wolf Gang Kill Them All , kurz: OFWGKTA  sind mittlerweile so bekannt geworden, dass sie Europa Tourneen spielen und sich die amerikanischen Rap Größen und Labels darum reißen, sie unter Vertrag zu nehmen (News: Odd Future bleiben Independent ). Doch als sie berühmt wurden, war einer nicht dabei: Earl Sweatshirt
Seine Bandkollegen gaben sich überwiegend bedeckt zu seiner Abwesenheit, das einzige Statement war das immer wiederkehrende " Free Earl! ", das als Slogan auf T-Shirts und als Gesangschor der Fans bei Auftritten verbreitet wurde. Vor einem Monat hatte dann das amerikanische Magazin Complex bekannt gegeben, Earl Sweatshirt in einem Erziehungscamp in Samoa gefunden zu haben (Quelle: Complex: We found Earl Sweatshirt ). 
Es hieß, Earl Sweatshirt s Mutter habe den 17 Jährigen dorthin verfrachtet, weil sie seine Lieder gehört habe und geschockt war von den harten Texten über Drogen und Vergewaltigungen. Jetzt meldet sich der Rapper selbst zu Wort und schreibt einer Reporterin der New Yorker per Mail, dass er nicht unfreiwillig in dem Erziehungscamp in Samoa wäre (Quelle: The New Yorker: Looking for Earl Sweatshirt ). " Nein, nein nein nein nein nein nein nein nein nein nein. Bitte hören Sie mir zu: Ich werde hier nicht gegen meinen Willen festgehalten. " Als er auf den Erfolg von Odd Future und den Free Earl Hype angesprochen wird, antwortet er, er habe gemischte Gefühle.  "Am Anfang hat es mir wirklich gefallen, dass all diese Leute behauptet haben, sie wollen, dass ich frei komme.
Als die Fanbase größer wurde und die Zeit verging, bekamen die 'Free Earl' Gesänge aber einen ziemlich deutlichen 'Fuck Earls Mom' Unterton.

Von einem Augenblick zum nächsten änderte sich meine Sorge von 'Wird dieser Hype noch da sein, wenn ich zurück nach Hause komme' zu 'Oh Scheiße ich habe gerade eine weit gefächerte Bewegung dazu angeregt, meine Mutter fertig zu machen.'" Als Nachricht an seine Fans teilt er mit, dass sie sich um ihn keine Sorgen mehr machen sollen, er brauche nur im Moment etwas Abstand und wolle sich nicht dauernd Sorgen um das Wohlergehen seiner Mutter machen müssen. Wann er wieder zurückkehre, wisse er allerdings noch nicht. " Hoffentlich bald. Ich habe aber noch kein festes Datum. " Indes hat der Odd Future Leader Tyler, the Creator getwittert, dass Earl zu gegebener Zeit zurückkehren werde. Seine Fans sollen Geduld haben und die Privatsphäre von Earl und dessen Familie respektieren. Als Tyler auf die Tatsache angesprochen wird, dass er das Free Earl Movement losgetreten habe, antwortet er allerdings unbeirrt mit:

Groove Attack by Hiphop.de