N.W.A und Eminem: Tour in Europa geplant

 

Update: Ganz schön bitter! Der Rolling Stone schreibt, dass ein Vertreter von Eminem und Dr. Dre den Gerüchten bereits ein Ende gesetzt hat. Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber das klingt nicht gut.

Die Promophase zum N.W.A-Streifen Straight Outta Compton ist in voller Fahrt. Jetzt äußerte sich Universal-Chefin Donna Langley zu einem Plan, der Hiphop-Fans die Köpfe verdreht. Offenbar gibt es fortgeschrittene Planungen zu einer N.W.A-Tour in Europa. Nicht nur das. Eminem soll Eazy-E auf der Bühne ersetzen!

"Wir haben noch nichts fix gemacht, wir müssen die Terminpläne von jedem abchecken. Aber wir denken, dass es für eine Menge Aufruhr sorgen könnte."

Oh, was Sie nicht sagen, Miss Langley! Mit dabei sein sollen tatsächlich alle noch lebenden Mitglieder von N.W.A, sprich neben Dre und Cube auch DJ Yella und MC Ren. Ein Hiphop-geschichtliches Highlight wäre vorprogrammiert: Alleine Eminems Europa-Tourplan der letzten zwei Jahrzehnte liest sich äußerst mager. Von Dr. Dre mal ganz abgesehen.

Wir jedenfalls sind gespannt auf den Film (zieh dir hier den aktuellsten deutschen Trailer rein), die hoffentlich dazugehörige Tour – und auch auf den Soundtrack, auf dem wir mit etwas Glück eine DJ Premier-Kollabo mit Dr. Dre hören können. Eminem promotet übrigens selbst gerade einen Film, im Zuge dessen er über seine aktuellen Lieblingsrapper und den Respekt für Kollege Jay Z gesprochen hat.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de