Nur mit Frauen: Young M.A führt Regie bei einem P*rno

P*rnografie und Rap passen genauso gut zusammen wie Bonnie und Clyde, Sonne und Mond, Topf und Deckel. Dabei können Frauen im Hiphop viel mehr, als viel Haut zu zeigen und sich f*cken zu lassen. Das mag erstmal absurd klingen, wenn von einem P*rnodreh die Rede ist. Die Aussage erstrahlt allerdings in neuem Licht, wenn die Regisseurin des Erwachsenenfilms keine Geringere ist als Young M.A. 

Die Rapperin aus Brooklyn darf ihrem Lebenslauf ein heißes Upgrade verpassen. Nachdem sie dreifach Platin gegangen ist, wurde sie von P*rnhub rekrutiert, um einen "Erwachsenenfilm" namens "The Gift" anzuleiten. Der Streifen ist ein Lesbenp*rno und gleichzeitig Teil einer Serie, die ihr Debüt als Teil der "Visionaries Director's Club"-Reihe feiern soll. 

In der Serie werden "originale p*rnografische Filme von Kreativen aller Art gezeigt, mit dem Ziel, die P*rnoproduktion zu verändern und abwechslungsreichere Inhalte zu schaffen – unter besonderer Berücksichtigung von P*rnhubs weiblichem Publikum", heißt es in der Pressemitteilung. Der Clou dabei ist für Young M.A: "The Gift" wird in Schlüsselszenen mit eigener Musik der Künstlerin verschönert. Da bekommt ihr Songtitel "Ooouuu" eine ganz andere Bedeutung. Im Interview sagt M.A zu der Zusammenarbeit: 

"Es war ein totales Vergnügen, mit P*rnhub an der Produktion von "The Gift" zu arbeiten. Ähnlich wie ich mit dem Songwriting beginne, kam ich mit einer bestimmten Vision in den Prozess, die ich umsetzen wollte. Ich wollte, dass es authentisch wird und unverfälscht dazu wird, wie ich bin. Ich bin zuversichtlich, dass das Endprodukt etwas ist, an dem jeder Freude haben kann."

BTS at Young M.A P*rnhub shoot for "The Gift"

We go behind the scenes with Asa Akira on set for The Gift, Young M.A's directorial debut for new Visionaries Director's Club

Bisher wurde kein Wort darüber verloren, ob die P*rnostreaming-Seite in Zukunft auch mit anderen Rappern zusammenarbeiten wird. Wir halten dich auf dem Laufenden, falls es soweit kommt. 

Was hinter den Kulissen des Drehs so abging, kannst du dir übrigens in einer Version anschauen, die safe for work ist: 

"The Gift" SFW trailer directed by Young M.A for Visionaries Director's Club

The Gift, Young M.A's directorial debut for new Visionaries Director's Club, is the first celebrity-written and directed adult film

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Postet doch lieber mal ihre Musikvideos... Die ist die heftigste überhaupt

Tun sie doch?!!? hiphop.de/young-ma

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Wie gefällt dir Eminems neues Album "Music To Be Murdered By"?

Von David Molke am 17.01.2020 - 17:09

Eminem droppt einfach schon wieder ein Album ohne Promo, ohne vorherige Ankündigung. "Music To Be Murdered By" wurde wie sein Vorgänger "Kamikaze" überraschend über Nacht veröffentlicht. Außer ein paar Leaks und Gerüchten gab es keine Vorwarnungen.

Jetzt ist das Ding da und wir wollen von dir wissen, was du davon hältst. Ist es das, was du dir von einem neuen Eminem- (beziehungsweise Slim Shady-)Album erhofft hast?

Hier kannst du dir Eminems neue Platte anhören. Mit dabei sind unter anderem Royce Da 5'9'', Black Thought, Ed Sheeran, Anderson .Paak und Young M.A.

Mit "Darkness" hat Eminem auch direkt ein neues Video zu seinem neuen Album rausgehauen. Darin prangert er vor allem die Waffengesetze in den USA an, die dringend verschärft werden sollten.

Sag uns jetzt hier deine Meinung!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)