Nu51 fordert Fler zum Boxkampf heraus – der lehnt ab

 

Deutschrap-Boxkämpfe sind aktuell bekanntlich in aller Munde und Nu51 von der Bantu Nation ist ready für den nächsten Fight. Der Rapper fordert Fler zu einem sportlichen Kampf im Box-Ring heraus. Dieser scheint aber wenig Interesse zu haben. In seiner Instagram-Story schreibt dieser, dass er nur "umsonst" kämpfen würde, wenn sich sein Gegenüber auch "40 Jahre durch Berlin" geboxt hätte.

Nu51 reagiert auf Flers Boxkampf-Absage

Nu51 hat wohl wenig Begeisterung für Flers Absage. Das aber nicht, weil es eine Absage ist – Flers Ton scheint für ihn problematisch zu sein. So schreibt er: 

"Sag einfach 'nein ich möchte nicht boxen' dann ist doch ok aber dieses Gerede von 40 Jahre durch Berlin geboxt braucht doch keiner[.] Du hast dich genug informiert, um zu wissen, was wir hier alles erlebt haben in NRW. [...]"

Weiterhin schreibt er, dass er mit Fler kein Problem habe und gerne mit ihm in den Ring steigen würde, um alte Konflikte sportlich zu klären und hinter sich zu lassen. 

Auch bezieht er Stellung zu Flers (jetzt auf Apple Music streamen) Aussage, der Kampf wäre umsonst. Nu51 hätte ihm eigentlich vorgeschlagen, die Gage an Kinder zu spenden, "die kein leichtes Leben haben". Das wäre laut Nu besser, als sich die "Taschen vollzumachen".

In einer weiteren Story stellt Nu51 erneut fest, dass er kein persönliches Problem mit Fler hätte und die ganze Sache einfach nur als wohltätigen Anlass sehe, um Dinge sportlich zu klären. Er lässt Fler noch ein Mal zum Abschluss die Bitte da, dass er sich überwinden solle. 

Nu51 ist nicht der einzige Rapper, der von Fler eine Boxkampf-Absage erhalten hat. Im vergangenen Dezember hatte auch Manuellsen den Berliner Artist angefragt – für einen Fight gegen Gzuz. Fler lehnte damals nicht nur ab, sondern forderte stattdessen, dass man ihn mit 50.000 Euro lieber für ein Feature anfragen solle. 

Sportliche Wettkämpfe: Deutschrap & Boxkämpfe

Hiphop-Boxkämpfe sind schon seit einigen Monaten ein riesen Thema in der Szene. So agiert Manuellsen beispielweise als Botschafter für Legacy Boxing. Einen besonderen Hype erlebte kürzlich vor allem der geplante Kampf zwischen Sinan-G und Bözemann. Nachdem durch ein geleaktes Video schwerwiegende Vorwürfe gegen Sinan laut wurden – auf welche dieser mittlerweile reagiert hat – musste der Kampf jedoch abgesagt werden.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de