Nike, Mercedes, VW? Das sind die relevantesten Brands in der Hiphop-Welt

 

Die Hiphop Beratungsagentur The Ambition hat sich mit dem Marktforschungsinstitut YouGov zusammengetan und die kulturelle Kredibilität von Marken erhoben. Also im Grunde untersucht, wie cool Marken wie Nike, VW, Mercedes, Red Bull und mehr sind – ausgehend vom Hiphop und dem Stellenwert, den die Brands dort haben. Dafür haben sie über 2000 Menschen zwischen 12 und 49 Jahren zu insgesamt 160 Marken aus acht Kategorien befragt, darunter Mobility, Getränke und Fashion.

The Ambition Score: Diese Marken sind Hiphop

Die Studie bewertet Marken nach Relevanz, Potenzial und kultureller Glaubwürdigkeit im Hiphop. Das Ergebnis? Eine Rangliste, mit den kredibilsten Brands. Darunter tummeln sich teils Namen, die Hiphop-Fans definitiv erwartet hätten, aber auch Überraschungen sind dabei. Die acht Kategorien teilen sich in "Mobility", "Retail", "Fashion", "Softdrinks", "Alcoholic Beverages", "Food", "Beauty" und "Service" auf. Dabei besteht die Top 10 hauptsächlich aus Sportartikelherstellern und Getränkemarken.

Dabei sind natürlich die üblichen Verdächtigen wie Nike und adidas, beide auf den ersten beiden Plätzen. Den dritten Platz belegt eine vergleichsweise junge Marke: 4Bro. Überraschen tut es nicht, denn 4Bro ist quasi von Tag 1 an in der Hiphop-Kultur präsent, sei es auf Instagram- und TikTok-Kanälen oder Events. Ähnlich sieht es auch bei den anderen Vertretern der Top 10 aus, wie Puma oder New Balance – sie alle arbeiten mit Rappern oder Menschen aus dem Hiphop zusammen und sind dementsprechend beliebt in der Kultur und damit auch in dem Mainstream – immerhin bestimmt Hiphop maßgeblich, wie relevant Marken für den Mainstream sind.

Diese Marken sind beliebter geworden, dank Hiphop

Schon letztes Jahr hat The Ambition gemeinsam mit YouGov eine Studie zum "Ambition Score" erhoben. Schaut man sich den Score aus 2021 an, sieht man, dass einige große Brands an Beliebtheit verloren haben – und andere sie dafür überholen. Beispiel: Audi hat Porsche überholt und About You den Konkurrenten Zalando. Gerade am Beispiel von About You sieht man: Mit der Kultur arbeiten lohnt sich. Diese haben nämlich diverse Rapper-Kollektionen (Dardan, Cro, Juju und mehr) rausgebracht und arbeiten sogar mit der Streetwear-Marke 6PM von Achraf zusammen.

Mehr zu dem Ambition Score findet ihr hier

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: