Niederländischer Nationalspieler rappt seine Autobiografie

Ryan Babels Fußballerkarriere verlief bis hierhin ziemlich ereignisreich. Nun hat der niederländische Nationalspieler seine Autobiografie veröffentlicht – als Rapalbum. Dabei kommen auch Disses nicht zu kurz.

Ryan Babel droppt Rapalbum

Ryan Babel ist gut rumgekommen. Ajax Amsterdam, FC Liverpool, TSG Hoffenheim, Besiktas Istanbul oder Deportivo La Coruña sind nur einige seiner zahlreichen Profistationen. Aktuell kickt der inzwischen 34-jährige Stürmer bei Galatasaray Istanbul in der Türkei.

Wie Ryan Babel gegenüber The Guardian erzählt, sei er vor fast zwei Jahren angefragt worden, ob er nicht seine Autobiografie schreiben wolle. Der Zeitpunkt sei ihm zunächst zu früh vorgekommen. Im ersten Corona-Lockdown habe ihm dann jedoch die Langeweile gepackt. Dort sei ihm die Idee gekommen, seine Geschichte einzurappen. Das Ergebnis heißt "The Autobiography - Chapter 1" und ist mit befreundeten holländischen Artists entstanden. Das Album umfasst insgesamt acht Tracks. Der Stürmer wollte damit etwas vollkommen Neues erschaffen, wie er The Guardian erklärte.

"Der springende Punkt war, zu versuchen, etwas anderes zu machen, etwas Kreatives und etwas, das noch nie zuvor gemacht wurde."

Ryan Babel disst Ex-Kollegen

In der vorab releasten Single "Open Letter" disst Ryan Babel seinen ehemaligen Teamkollegen Ibrahim Afellay. Dieser hatte im Januar 2021 sein Karriereende bekanntgegeben. Fast eine ganze Strophe widmet sich Ryan Babel dem Ex-Profi, der einst auch mal bei Schalke 04 unter Vertrag stand. Es geht um angebliche Geldprobleme und mangelnden Respekt. Darüber hinaus richtet sich der offene Brief von Ryan Babel an seinen früheren Trainer Rafael Benitez. Ebenso werden in dem Track die rassistischen Anfeindungen gegen die englischen Nationalspieler Bukayo Saka, Marcus Rashford und Jadon Sancho während der letzten Europameisterschaft angesprochen.

Das Feld der Musik ist für Ryan Babel keineswegs neu. Er hat beispielsweise schon 2008 zusammen mit dem niederländischen Rapper Darryl den Song "Eeyeeyo" releast. Auch ist 2010 mit den Profifußballern Leroy Fer, Mitchell Burgzorg und Vurnon Anita ein Remix von Drakes Song "Forever" entstanden ("Misgunners"). Die Zukunft könnte möglicherweise noch mehr Musik von Ryan Babel bereithalten. Nicht auszuschließen, dass er für ein weiteres Kapitel seiner Lebensgeschichte erneut die Booth entert.

Weitere Fußballstars mit Rap-Erfahrung kannst du hier auschecken:

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de