Doch kein Karriereende: Nicki Minaj kündigt neues Album an

US-Superstar Nicki Minaj kündigt überraschenderweise ein neues Album an. Das erzählt die Rapperin in einem Interview mit dem amerikanischem Fashion-Magazin Elle. Dabei beschreibt sie ihr neues Projekt als "wild, amüsant und unverfroren". Außerdem präsentiert sie ihre neue Kollektion mit Fendi. 

In an ELLE exclusive, @NickiMinaj debuts her new collection with @Fendi. "I want to feel like I'm back in Southside Jamaica, Queens, New York, wearing Fendi," she says. "I don't only want to be front row rocking my Fendi; I want to be in the hood rocking my Fendi, too." Link in bio for the full interview and photos.⁣ #FendiPrintsOn ⁣ ELLE October 2019⁣:⁣ Editor-in-chief: @ninagarcia⁣⁣ Starring: @nickiminaj⁣⁣ Written by: @niquepeeks Photographer: @stevenkleinstudio⁣⁣ Wearing: @fendi⁣⁣ Makeup: @makeupbymila, @kabukinyc⁣⁣ Hair: @arrogant_tae123⁣⁣ Nails: @sreyninpeng⁣⁣ Casting: @rickymichiels⁣⁣ Models: @akellopatricia, @isaiahkhamilton, @devintruss, @stuckinteenage⁣⁣ Produced by: Lola Production

12.2k Likes, 238 Comments - ELLE Magazine (@elleusa) on Instagram: "In an ELLE exclusive, @NickiMinaj debuts her new collection with @Fendi. "I want to feel like I'm..."

Nicki Minaj kündigte bereits Karriereende an

 Erst vor zwei Wochen hat die Multi-Platin-Rapperin auf Twitter ihr Karriereende formuliert, was für viele Fans natürlich eine derbe Enttäuschung war. Sie wolle sich auf das Leben mit ihrer Familie konzentrieren. Den Tweet hat sie mittlerweile gelöscht. 

Nicki Minaj gibt offenbar Karriereende bekannt

Von Michael Rubach am 26.08.2019 - 16:41 Die Promo von RAF Camora s angeblich letztem Album "Zenit" ist seit Freitag in vollem Gange. Viele Fans des Rapstars zeigen sich aufgewühlt, weil das musikalische Schaffen des Wieners sich dem Ende zuzuneigen scheint.

Bei einem Fan war die Enttäuschung so groß, dass er Nicki auf Twitter um eine Stellungnahme zu ihrem angeblichen Rückzug aus der Musik bat. Die Rapperin reagierte sogar und bestärkte ihre große Liebe für ihre Fans. Außerdem betont sie, dass sie sehr affektiv handelte, als sie das Aus ihrer Karriere ankündigte. 

Mrs. Petty on Twitter

I'm still right here. Still madly in love with you guys & you know that. In hindsight, this should've been a Queen Radio discussion & it will be. I promise u guys will be happy. No guests, just us talking about everything.

Schwieriges Jahr für Nicki Minaj

2019 war für Nicki Minaj nicht das einfachste Jahr in ihrer Karriere. Probleme mit ihrem Management und eine gestrichene Tour mit Future, weil zu wenig Tickets verkauft wurden, prägten das Jahr der 36-Jährigen.

Einen gewaltigen Grund zum feiern hatte Nicki Minaj Anfang des Jahres aber dennoch: Sie ist die erste Rapperin, die laut Angaben des Verbands der Musikindustrie in Amerika über 100 Millionen Album- und Single-Einheiten verkaufen konnte. Damit hat sie sich in die Rap-Geschichtsbücher geschrieben. 

Megan Thee Stallion ft. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign - Hot Girl Summer [Video]

Von Jesse Schumacher am 14.09.2019 - 15:00 Jay-Zs Label Roc Nation nimmt mit Megan Thee Stallion eine der aktuell gehyptesten Rapperinnen unter Vertrag. Das gab die Rapperin aus Houston auf ihrem Instagram-Account bekannt. Das XXL Magazin berichtet, Megan sei nicht direkt bei dem Label gesignt, sondern arbeite mit dem Management von Roc Nation zusammen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

RAF Camora begründet Karriereende & enthüllt Zukunftspläne

RAF Camora begründet Karriereende & enthüllt Zukunftspläne

Von Michael Rubach am 09.10.2019 - 14:52

RAF Camora hat im Red Bulletin Magazin ein Interview zu seinem angekündigten Karriereende sowie seinen Zukunftsplänen gegeben. Dabei kam heraus, dass der Rapper RAF Camora wohl tatsächlich abtreten wird. Doch keine Panik. Der Österreicher hat bereits einige Ideen für die Zeit danach.

Warum will RAF Camora aufhören?

RAF Camora hat sich über die Jahre in Deutschraps Champions League vorgearbeitet. Er kann seine Kunst inzwischen in Arenen präsentieren. Von außen ist es daher kaum nachvollziehbar, wieso er diese Hochphase abzuschließen gedenkt. Doch Raphael Ragucci handelt scheinbar nicht aus rationaler, sondern aus künstlerischer Sicht:

"Aus Geschäftssicht ist es unlogisch, aufzuhören, wenn richtig Geld fließt. Aber ich bin nicht nur Geschäftsmann, sondern auch Künstler."

Für ihn scheint es ein Horrorszenario zu sein, sobald die Darstellung auf der Bühne nicht mehr mit dem Künstler zusammenpasst. Als Beispiel für so eine Schieflage wählt der Österreicher die Band Metallica. Die Metal-Ikonen hätten es demnach verpasst, zum richtigen Zeitpunkt einen Schlussstrich zu ziehen.

Gewissermaßen fällt RAFs Entscheidung auch auf seine vielen Jahre im Game zurück. Er will den Hunger nicht verlieren und erklärt dazu:

"Aber irgendwann ist es auch eine Frage von Authentizität. Dann fragt man sich: Bin ich das noch oder bin ich das nicht mehr? Jetzt bin ich's noch. Aber am 18.12 2020, wenn ich das Kapitel schließen will, gehe ich auf die 37 zu. Und das ist dann der Moment, wo ich sage: Bis hierhin war es super. Aber wenn ich weitergehen würde, wäre ich als RAF Camora nicht mehr hungrig genug."

In DIGITAL

89.2k Likes, 473 Comments - RAF Camora (@raf_camora) on Instagram: "In DIGITAL"

Das plant RAF Camora nach "Zenit"

Was schon nach den ersten Antworten durchschien, formuliert RAF im Verlauf des Gesprächs ganz deutlich. Er höre nicht auf. Was er jedoch beenden will, ist das "Kapitel als Künstler RAF Camora." Bereits im ersten Trailer zu "Zenit" deutete er an, dass es in irgendeiner Form für ihn weitergehen wird.

"Zenit, bin in der Zukunft endlich am Ziel / Karriereende niemals, glaub mir erst jetzt beginnt die Party"

Der Musik bleibt er erhalten – ob ausschließlich als Produzent, mit einer neuen Künstleridentität oder sogar als Teil einer Band ist scheinbar noch völlig offen. Nur von einer Sache zeigt sich der 35-Jährige vollends überzeugt:

"Ich werde Musik machen, aber nicht das, was RAF Camora jetzt macht."

Die Entkoppelung von der Künstlerfigur RAF Camora bringt wohl enorme wirtschaftliche Konsequenzen mit sich. RAF spricht von "Millionen", auf die er bewusst verzichten würde. In den letzten Jahren dürfte jedoch auch einiges an Geld reingekommen sein. Diese finanzielle Unabhängigkeit, die sich RAF erspielt hat, schlägt sich in weiteren Gedanken zu seiner Zukunft nieder:

"Es gibt auch noch andere Ziele, eine Familie zum Beispiel. Vielleicht komm ich da mal weiter."

Der Deutschrap-Superstar braucht den Wandel, um voranzukommen. Wenn er das "Kapitel RAF Camora nicht schließe", könne ihm etwas entgehen. Das offenbar letzte Album als RAF Camora erscheint am 1. November. Eine zum Teil selbst verfasste Biografie mit dem Titel "Von der Zone zum Zenit" liegt der Deluxe-Box bei.

RAF Camora liefert Infos zur Biografie "Von der Zone zum Zenit"

Für alle Fans von Raf Camora fing das Jahr nicht leicht an, als der Rapper das Ende seiner musikalischen Karriere bekanntgab. Umso freudiger waren die Reaktionen, als RAF vor etwa zwei Wochen eine Biografie ankündigte. Das Buch wird "Von der Zone zum Zenit" heißen und in der Limited-Edition-Box zu seinem wohl letzten Album „Zenit" zu finden sein.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)