Doch kein Karriereende: Nicki Minaj kündigt neues Album an

US-Superstar Nicki Minaj kündigt überraschenderweise ein neues Album an. Das erzählt die Rapperin in einem Interview mit dem amerikanischem Fashion-Magazin Elle. Dabei beschreibt sie ihr neues Projekt als "wild, amüsant und unverfroren". Außerdem präsentiert sie ihre neue Kollektion mit Fendi. 

In an ELLE exclusive, @NickiMinaj debuts her new collection with @Fendi. "I want to feel like I'm back in Southside Jamaica, Queens, New York, wearing Fendi," she says. "I don't only want to be front row rocking my Fendi; I want to be in the hood rocking my Fendi, too." Link in bio for the full interview and photos.⁣ #FendiPrintsOn ⁣ ELLE October 2019⁣:⁣ Editor-in-chief: @ninagarcia⁣⁣ Starring: @nickiminaj⁣⁣ Written by: @niquepeeks Photographer: @stevenkleinstudio⁣⁣ Wearing: @fendi⁣⁣ Makeup: @makeupbymila, @kabukinyc⁣⁣ Hair: @arrogant_tae123⁣⁣ Nails: @sreyninpeng⁣⁣ Casting: @rickymichiels⁣⁣ Models: @akellopatricia, @isaiahkhamilton, @devintruss, @stuckinteenage⁣⁣ Produced by: Lola Production

12.2k Likes, 238 Comments - ELLE Magazine (@elleusa) on Instagram: "In an ELLE exclusive, @NickiMinaj debuts her new collection with @Fendi. "I want to feel like I'm..."

Nicki Minaj kündigte bereits Karriereende an

 Erst vor zwei Wochen hat die Multi-Platin-Rapperin auf Twitter ihr Karriereende formuliert, was für viele Fans natürlich eine derbe Enttäuschung war. Sie wolle sich auf das Leben mit ihrer Familie konzentrieren. Den Tweet hat sie mittlerweile gelöscht. 

Nicki Minaj gibt offenbar Karriereende bekannt

Von Michael Rubach am 26.08.2019 - 16:41 Die Promo von RAF Camora s angeblich letztem Album "Zenit" ist seit Freitag in vollem Gange. Viele Fans des Rapstars zeigen sich aufgewühlt, weil das musikalische Schaffen des Wieners sich dem Ende zuzuneigen scheint.

Bei einem Fan war die Enttäuschung so groß, dass er Nicki auf Twitter um eine Stellungnahme zu ihrem angeblichen Rückzug aus der Musik bat. Die Rapperin reagierte sogar und bestärkte ihre große Liebe für ihre Fans. Außerdem betont sie, dass sie sehr affektiv handelte, als sie das Aus ihrer Karriere ankündigte. 

Mrs. Petty on Twitter

I'm still right here. Still madly in love with you guys & you know that. In hindsight, this should've been a Queen Radio discussion & it will be. I promise u guys will be happy. No guests, just us talking about everything.

Schwieriges Jahr für Nicki Minaj

2019 war für Nicki Minaj nicht das einfachste Jahr in ihrer Karriere. Probleme mit ihrem Management und eine gestrichene Tour mit Future, weil zu wenig Tickets verkauft wurden, prägten das Jahr der 36-Jährigen.

Einen gewaltigen Grund zum feiern hatte Nicki Minaj Anfang des Jahres aber dennoch: Sie ist die erste Rapperin, die laut Angaben des Verbands der Musikindustrie in Amerika über 100 Millionen Album- und Single-Einheiten verkaufen konnte. Damit hat sie sich in die Rap-Geschichtsbücher geschrieben. 

Megan Thee Stallion ft. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign - Hot Girl Summer [Video]

Von Jesse Schumacher am 14.09.2019 - 15:00 Jay-Zs Label Roc Nation nimmt mit Megan Thee Stallion eine der aktuell gehyptesten Rapperinnen unter Vertrag. Das gab die Rapperin aus Houston auf ihrem Instagram-Account bekannt. Das XXL Magazin berichtet, Megan sei nicht direkt bei dem Label gesignt, sondern arbeite mit dem Management von Roc Nation zusammen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nicki Minaj releast altes Mixtape auf Streaming-Plattformen

Nicki Minaj releast altes Mixtape auf Streaming-Plattformen

Von Renée Diehl am 14.05.2021 - 12:18

Nicki Minaj (diesen Artist auf Apple Music streamen) ist back – aber nicht nur mit einer Single, sondern gleich mit einem ganzen Mixtape. Bei dem Tape handelt es sich allerdings um keine neue Veröffentlichung, sondern um das Re-Release ihres Durchbruch-Mixtapes "Beam Me Up Scotty", das jetzt erstmals auf Streming-Plattformen verfügbar ist. Ein paar Goodies für ihre Fans gibt es trotzdem obendrauf: Drei neue Songs haben es auch auf das Tape geschafft.

Nicki Minaj mit Drake im Insta-Livestream

Das Re-Release von "Beam Me Up Scotty" hatte Nicki Minaj letzte Nacht per Instagram-Livestream angekündigt. Dem vorangegangen waren einige Instagram-Posts als Teaser. Die originale Veröffentlichung des Tapes liegt rund 12 Jahre zurück. Laut Nicki sei es ihr Ziel gewesen, damit "back to the roots" zu gehen, bevor ihr fünftes Studio-Album rauskommt, an dem sie aktuell arbeitet:

"Das ist einfach, um wieder ein bisschen zurück zu den Basics zu gehen. Zu dem Grund, aus dem ich angefangen habe, zu rappen. Ich habe damit angefangen, weil ich es liebe, mir Leute beim Spitten anzuhören. Ich liebe Punchlines."

Auch die neue Single „Fractions“ sei deshalb auf einen OG -Beat entstanden. Außerdem neu sind ein Remix ihres Songs "Crocodile Teeth" sowie "Seeing Green" mit ihren Young Money-Weggefährten Drake und Lil Wayne als Featuregästen. "Chi-Raq" und "Boss Ass Bitch (Remix)" wurden im Vorfeld zwar bereits veröffentlicht, finden aber ebenfalls ihren Weg auf das Mixtape.

Drake hat Nicki über eine Schreibblockade hinweggeholfen 

Drake klinkte sich übrigens ebenfalls kurz in ihrem Livestream ein. Wie Nicki berichtet, half er ihr nach der Baby-Pause aus einer Schreibblockade heraus: 

"Diese kleine Pause hat wirklich Spaß gemacht, weil ich im Mama-Modus war, aber ich habe auch eine Sekunde lang diese verrückte kleine Schreibblockade durchlaufen. Dadurch habe ich meinen Ehrgeiz wiedererlangt. Wenn ich Drake und Wayne rappen höre, wird mich immer inspirieren. Er ist ein verdammtes Genie."

Das Mixtape könnt ihr euch hier anhören:

 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!