Nicki Minaj gibt Update zu neuem Album

Rap-Ikone Nicki Minaj hat sich kürzlich samt Lil Baby-Feature mit dem Track "Do We Have A Problem?" zurückgemeldet. Bevor es in identischer Formation am kommenden Freitag direkt mit "Bussin" weitergeht, hat die New Yorkerin einen Zwischenstopp bei Apple Musics Zane Lowe eingelegt. Warum haut sie eigentlich gleich zwei Kollabos mit Lil Baby raus? Und was bedeutet das in Hinblick auf ein neues Album?

Nicki Minaj erklärt die 2 Lil Baby-Features

Es ist schon eine Seltenheit, dass Nicki Minaj (jetzt auf Apple Music streamen) mehrfach mit einem Artist außerhalb des Young Money-Camps kollaboriert. Bei Lil Baby hat es sich wohl schlichtweg so ergeben. Es sei für sie selbst überraschend gewesen, dass nun beide Tracks releast werden. Dabei stand zuerst der Song "Bussin". Nicki habe jedoch geahnt, dass Lil Baby das Ganze nicht vollumfänglich fühlt.

Daraufhin habe der Song erst einmal wochenlang rumgelegen. Dann sei Nicki Minaj über den "Do We Have A Problem?"-Beat (prod. Papi Yerr) gestolpert. "Ich hatte das Gefühl, das ist mehr ein Lil Baby-Vibe", erklärt sie. Lil Baby sah das ähnlich und steuerte auch hier einen Part bei. Als letztlich die zwei Kollabos vorlagen, habe man sich nicht mehr entscheiden können, welche veröffentlicht werden soll. Die pragmatische Antwort: Der Doppel-Drop.

Nicki Minajs neues Album soll "sehr bald" erscheinen

Nach "Do We have A Problem?" und "Bussin" kommt wohl noch viel mehr. Nicki Minaj plant, den Nachfolger von "Queen" (2018) fortan durch kontinuierlichen Output anzuteasen. So will sie den Fans jeden Freitag etwas liefern. Es seien "viele Überraschungen" auf dem Weg zum Album-Release dabei.

"Das Album kommt also offensichtlich sehr bald. Deshalb habe ich angefangen, Musik zu veröffentlichen. Wie gesagt: Ab jetzt heißt es jeden Freitag 'Pink Friday'."

Von den beiden Tracks mit Lil Baby wird es wohl nur einer auf die fertige Platte schaffen. Hier ist die 39-Jährige noch unentschlossen. Auch was weitere Features angeht, herrscht eine gewisse Unklarheit. "Ich bin nicht scharf darauf, einfach Namen auf das Album zu werfen", sagt sie. Sobald sie denke, dass jemand hervorragend zu einem Song passe, werde sie sich nicht vor einer Zusammenarbeit verschließen. Im Kern biete das kommende Album jedoch Nicki Minaj. Den Titel ihres fünften Studioalbums ließ sie noch nicht fallen.

Dafür hat die US-Rapperin verraten, was sie in den Pandemie-Zeiten besonders vermisst. Das gesamte Interview mit Zane Lowe bei Apple Music 1 kannst du hier checken:

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage