Nicki Minaj gibt offenbar Karriereende bekannt

Nicki Minaj hat dem Anschein nach keine Lust mehr auf die Musikindustrie. Aus dem Nichts gab sie auf Twitter die Entscheidung bekannt, sich in den Ruhestand zu verabschieden.

Mrs. Petty on Twitter

I've decided to retire & have my family. I know you guys are happy now. To my fans, keep reppin me, do it til da death of me, in the box- cuz ain't nobody checkin me. Love you for LIFE

Nicki Minaj will eine Familie

Der kurze Tweet von Nicki enthält auch eine Info zu ihrer Zukunftsplanung. Sie habe sich entschieden, eine Familie zu gründen. Die Rapperin ist mit Kenneth Petty zusammen.

I say choke me, he do it. Every time that we do it. Ngga packin like Hewlett, I told him damn, ngga- you lit

1.7m Likes, 15.6k Comments - Barbie (@nickiminaj) on Instagram: "I say choke me, he do it. Every time that we do it. Ngga packin like Hewlett, I told him damn,..."

Zudem richtet der US-Star ein paar Worte an ihre Hater. Diese könnten nun sich nun glücklich schätzen. Ihre Fans überschüttet Nicki hingegen mit ewiger Liebe.

Zieht Nicki Minaj sich für immer zurück?

Ob die 36-Jährige wirklich nie mehr zum Mic greift, wird die Zeit zeigen. Im Sommer erklärte Nicki bei Jimmy Fallon, dass ein neues Album auf jeden Fall komme. Im Februar droppte sie in ihrer "Queen Radio"-Show außerdem einen Remix der Meek Mill-Drake-Kollabo "Going Bad" und rappte dort, dass ihre fünfte Platte bereits im Kasten sei. Ihr Tweet könnte daher auch auf eine temporäre Auszeit hindeuten. Im Hinblick auf ihre Familienplanung wäre eine Art Schwangerschaftsurlaub vom Rapbusiness vorstellbar.

Zuletzt sah man Nicki noch an der Seite von Megan Thee Stallion und Ty Dolla $ign im Video zu "Hot Girl Summer". Ihr letztes Album "Queen" erschien im August 2018 und blieb hinter den (eigenen) Erwartungen zurück.

Megan Thee Stallion ft. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign - Hot Girl Summer [Video]

Megan Thee Stallion ist Mitglied der diesjährigen XXL Freshman Class und ruft in ihrem neuen Video den "Hot Girl Summer" aus. An ihrer Seite stehen dafür Nicki Minaj und Ty Dolla $ign bereit. Letzterer übernimmt die Hook zur Partyhymne.

3 Gründe, warum Nicki Minaj momentan die wütendste Frau im Showgeschäft ist

Nicki Minaj hadert mit der Resonanz auf ihr Album " Queen". Nahezu täglich äußert sich die Rapperin über ihre Social Media-Kanäle zu den Gründen für den (für ihre Verhältnisse schwachen) Einstieg auf Position #2 der Billboard-Charts. Dazu kommen noch wütende Nachrichten gegen die Medien und gegen Kollegen aus der Szene.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler kündigt Karriereende mit "CCN3" an
Ccn

Fler kündigt Karriereende mit "CCN3" an

Von Renée Diehl am 01.05.2021 - 14:54

Fler gibt im Twitch-Livestream mit Rooz bekannt, dass er seine Karriere mit einem letzten Kollabo-Album mit Bass Sultan Hengzt beenden will. Es soll als drittes und letztes Album der "CCN"-Reihe nicht nur unter diese musikalische Ära einen Schlusstrich ziehen, sondern auch unter seine Laufbahn als Rapper.

Fler gibt beiläufig Karriereende bekannt

Bereits Mitte April hatte Fler die Info, zusammen mit Bass Sultan Hengzt an "CCN3" zu arbeiten, in einem Interview mit 16 Bars gedroppt. Von einem Karriere-Aus aber war damals noch nicht die Rede – vielmehr sprach er zu dem Zeitpunkt noch von neuen Projekten. Seine Meinung scheint er inzwischen geändert zu haben. Im Telefongespräche mit Rooz, das live auf dessen Twitch-Account ausgestrahlt wurde, sagt er:

"Ich mache jetzt noch ein Album. CCN3 mit Bass Sultan Hengzt Ende des Jahres, danach bin ich fertig mit Deutschrap. Bass Sultan Hengzt und Frank White. Ich geb euch noch einmal dieses Album. Und es wird keine Musik sein, es wird einfach nur Krieg sein. Ich mach das nicht, weil ich im Studio sitze und sage, 'Boah, das ist ja geile Musik'. Nein, ich bin mit CCN gekommen, ich werd mit CCN gehen. Ihr habt alle immer gesagt 'Fler, bring wieder, bring wieder'. Den paar Fans, die es sich so sehr wünschen da draußen, sozusagen der Hardcore-Fanbase, gebe ich das noch. Danach bin ich weg, Alter."

Fler ist Rapper – aber was kommt danach?

Wie ernst es Fler mit seinem Karriereende wirklich ist, weiß nur er selbst. Was er danach vorhaben könnte, verrät er aber schon mal:

 "Ihr bekommt euer 'Carlo Cokxx N*tten', danach ist Feierabend. Danach mach ich Champagner." 

Auch das könnte nur eine Anspielung darauf sein, was seine US-Rapper-Kollegen, unter anderem Jay-Z, sich an Businesses neben oder nach dem Rap aufgebaut haben. Wobei bekanntlich kaum ein Rapper jemals die Finger komplett von der Musik lassen kann. Wie das Ganze bei Fler ausgeht, bleibt abzuwarten. 

Claim auf Titel „CCN“ umstritten 

Falls Fler das Album mit Bass Sultan Hengzt tatsächlich mit dem Titel "CCN3" rausbringen möchte, wird dies natürlich ein weiteres Kapitel im Konflikt mit Busido werden. Bisher hatte Bushido nämlich unter dem Trademark weitere Kollabo-Alben mit anderen Rappern releast. Mehr zu dem Thema findet ihr hier:

"CCN" im Streaming: Fler will Bushido stoppen

Bushido will nach und nach sein Frühwerk auf den Streaming-Markt bringen. Ob die Gangstarap-Blaupause "CCN" auch bald auf Apple, Spotify und Co zur Verfügung steht, ist jedoch zumindest fragwürdig. Bushidos damaliger Kollabopartner Fler hat in einem neuen Interview bei 16 Bars erklärt, dass er das nicht zulassen werde.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (2 Kommentare)

Register Now!