Kool Savas kündigt neue Zusammenarbeit an

Nachdem Kool Savas seine Fans vor einigen Tagen mit der Ankündigung eines neuen Albums mit Sido erfreute, gibt es jetzt wieder News von Savas.

Via Instagram begrüßte Kool Savas Cr7z bei der Edition Essah und gab bekannt, dass uns in Zukunft eine Zusammenarbeit erwartet. Die Hashtags lassen darauf schließen, dass Savas dabei mit Cr7zs und DJ Eules neuem Label Arjuna kooperieren wird:

Ich begrüße Cr7z bei der Edition Essah und freue mich auf eine kreative und erfolgreiche Zusammenarbeit! @arjuna_musiklabel @djeule

1,965 Likes, 15 Comments - Kool Savas (@koolsavasofficial) on Instagram: "Ich begrüße Cr7z bei der Edition Essah und freue mich auf eine kreative und erfolgreiche..."

Cr7z und DJ Eule hatten im Mai 58Muzik verlassen und mit Arjuna ihr eigenes Label gegründet:

Cr7z und DJ Eule verlassen 58Muzik und gründen eigenes Label

Wie gestern auf Facebook bekannt gegeben, werden DJ Eule und Cr7z das Label 58Muzik verlassen und ihr eigenes Label mit dem Namen Arjuna an den Start bringen. In seinem Facebook-Post begründet DJ Eule die Entscheidung damit, dass er in den vergangenen zwei Jahren zu wenig Zeit in seine persönliche künstlerische Entwicklung habe stecken können.

Nun gibt es also eine Zusammenarbeit mit Edition Essah. Cr7z hatte Kool Savas im Mai noch als Support-Act auf der Essahdamus-Tour untersützt:

Kool Savas reißt wieder ab: Teil 2 der "Essahdamus"-Tour steht vor der Tür

Schon in den letzten Monaten war Kool Savas mit seinem aktuellen Tape Essahdamus fleißig unterwegs in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jetzt stehen die nächsten acht Konzerte auf dem Plan: Ab nächstem Freitag steuert Essah Hannover, Dresden, Köln, Bremen, Nürnberg, Stuttgart, Münster und Saarbrücken an.

Was hälst du von der neuen Savas-Kooperation?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kool Savas verrät frühere Künstlernamen

Kool Savas verrät frühere Künstlernamen

Von Paul Kruppa am 11.10.2021 - 20:47

Die deutsche Rap-Geschichte ist um einen interessanten Fakt reicher: Kool Savas hat seine alten Künstlernamen offenbart. Wer bis hierher dachte, Juks sei das Alias gewesen, mit dem SAV in seiner Frühphase herumexperimentierte, wird jetzt eines Besseren belehrt. Der King of Rap hat noch mit anderen Künstlernamen hantiert – und dazugehörige Sessions sogar auf Tape.

Kool Savas trifft auf sein altes Ich

Kool Savas hat seine Anfangszeit als Rapper durchleuchtet. In seiner Insta-Story wurde dabei nicht nur die alte Drum Library aus der Westberlin Maskulin-Ära ausgecheckt, sondern auch ein Verse von einem gewissen Perfekt aufgetan. Wie Savas (jetzt auf Apple Music streamen) erklärt, war er früher ein paar Wochen unter diesem Pseudonym unterwegs.

Als er Mitte der Neunziger aus den Staaten nach Deutschland zurückkehrte, habe für ihn festgestanden, fortan ausschließlich auf Deutsch zu rappen. Für die ersten Gehversuche hatte er sich offenbar den Namen Perfekt ausgesucht. Eine Info, die wohl sogar Hardcore-Fans der Deutschraplegende überraschen dürfte. Auch heißt es beispielsweise im Wikipedia-Artikel (Stand: 11. Oktober 2021) zu Kool Savas lediglich: "Zu Beginn seiner Tätigkeit als Hip-Hop-Musiker trat Yurderi unter dem Pseudonym Juks auf."

Nach seinem Fund seien für Savas nun Features mit seiner eigenen künstlerischen Vergangenheit möglich. Dabei fördert er noch einen weiteren bisher weitläufig unbekannten Charakter zu Tage: Bssss.

Kool Savas über seine früheren Künstlernamen
Foto:

Screenshot via instagram.com/koolsavas
Kool Savas über seine früheren Künsternamen

Heute ist Kool Savas ein gestandener Artist und sein Künstlername nicht mehr aus dem Deutschrap wegzudenken. Über seine Erfolgsgeschichte hat er kürzlich in unserem neuen Format "The Formula" mit Toxik gesprochen:

THE FORMULA: Die Erfolgsformel von Kool Savas


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)