Neuer Air Max 97: Skepta kollaboriert mit Nike

Skepta und Nike machen gemeinsame Sache: Der britische Rapper hat für die Marke einen neuen Sneaker designt, zu dem es nun die ersten Infos gibt. Bereits am 2. September soll der Air Max 97 Sk in die Läden kommen.

"Air Max stammen aus einer Zeit, in der wir auf der Straße umherliefen, sie waren in London bequem zum Tragen. Egal, ob man in einen Club ging oder auf der Straße Fußball spielte", erklärte Skepta in einer Pressemitteilung zur Zusammenarbeit mit Nike.

Skeptas Version des Air Max 97 kommt in Altrosa, Gold und Schwarz daher und ist von einer Reise nach Marokko inspiriert. 

"Bei der Gestaltung des Air Max 97 Sk haben wir die Farbpalette von marokkanischen Designs in Betracht gezogen, ebenso wie die Palette des Air Tuned Max von 1999."

An verschiedenen Stellen weist der Schuh marokkanische Stickereien auf und auch das Innere des neuen Air Max' zeigt Muster aus dem nordafrikanischen Raum.

Einen ersten Eindruck kannst du dir hier machen:

#SkAIR - September 2nd 2017. Photos by @dexternavy

38.3k Likes, 535 Comments - SKEPTA FAN PAGE (@skeptagram) on Instagram: "#SkAIR - September 2nd 2017. Photos by @dexternavy"

#SkAIR - September 2nd 2017.

57.8k Likes, 1,339 Comments - SKEPTA FAN PAGE (@skeptagram) on Instagram: "#SkAIR - September 2nd 2017."

#SkAIR - September 2nd 2017. @dexternavy

21.5k Likes, 72 Comments - SKEPTA FAN PAGE (@skeptagram) on Instagram: "#SkAIR - September 2nd 2017. @dexternavy"

Mehr über den Schuh kannst du außerdem hier erfahren:

Skepta on His New Nike Air Max 97 Sk

British-Nigerian artist Skepta's signature Air Max 97 is inspired by his love of Nike Air and his home-away-from-London, Morocco. A trip to Essaouira, a coastal city frequented by rockstars during the '60s, provided further colors, sounds and stories that would shape the Air Max 97 Sk collaboration.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kanye Wests Yeezy verklagt Praktikant wegen Sneaker-Leak

Kanye Wests Yeezy verklagt Praktikant wegen Sneaker-Leak

Von Alina Amin am 17.01.2021 - 13:01

Man würde meinen, Sneaker-Leaks gehören zur Vorfreude auf die nächsten Releases dazu. Kanye Wests Yeezy, eine der größten Marken im Streetwearbusiness, sieht das wohl anders. Nachdem ein Praktikant unautorisierte Bilder verbreitete, wird er nun mit einer Klage in Höhe von 500.000 Dollar konfrontiert. 

Nach Leak: Praktikant wird von Yeezy verklagt

Der ehemalige Praktikant Ryan Inwards postete unveröffentlichte Produkte auf Instagram. Yeezy sieht darin Einbußen und möchte für den Leak entschädigt werden. Grundlage dafür ist eine Verschwiegenheitsvereinbarung, die Ryan Inwards zu Beginn seiner Tätigkeit unterschieb.

Diese sah für jeglichen Bruch der Regelungen eine Vertragsstrafe von 500.000 Dollar vor. Ankündigungen und Bilder dürfen nur das Yeezy-Team oder Kanye selbst veröffentlichen. Der Angeklagte war von Februar bis Sommer 2020 für das Streetwear-Label tätig.

Aus Gerichtsdokumenten geht hervor, dass Yeezy gegen Inwards mehrere Unterlassungsklagen einreichte. Da dieser die Bilder angeblich nicht von der Plattform löschen wollte, fordert die Marke außerdem Bußgeldzahlungen, weil sie glaube, er habe böswillig gehandelt. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!