Netflix-Serie Skylines gewinnt den Grimme-Preis

Die Netflix-Serie "Skylines" wurde mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Damit stellt sie die erste Netflix-Produktion dar, der diese Ehre zukommt. Aber auch sonst können sich die Gewinner des wahrscheinlich wichtigsten deutschen Film- und Fernsehpreises sehen lassen: Joko und Klaas wurden für ihre 15 Minuten ausgezeichnet, in denen sie unter anderem der Rettungsschiff-Kapitänin und Aktivisten gegen Rechts Raum und Reichweite gegeben haben. Auch der "SeaWatch3"-Dokumentarfilm und die Redaktion des Politik-Magazins "Monitor" erhalten eine Auszeichnung.

Skylines gewinnt als erste Netflix-Produktion den Grimme-Preis

Auszeichnungen gegen Rechts: Beim 56. Grimme-Preis 2020 wurden besonders viele Menschen ausgezeichnet, die sich gegen Rassismus und Rechtsextremismus stark gemacht haben. Das umfasst unter anderem Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf und Thomas Martiens sowie Thomas Schmitt, die für "Joko & Klaas LIVE - 15 Minuten" ausgezeichent wurden.

Aber auch das Engagement der "Monitor"-Redaktion wurde ganz besonders belohnt: "Für die kontinuierliche und haltungsstarke Berichterstattung über Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus" wurde die gesamte Redaktion mit dem Grimme-Preis für "Besondere Journalistische Leistung" ausgezeichnet. Die Grimme-Direktorin Dr. Frauke Gerlach sagt dazu:

"Rechtsextremismus und -terrorismus haben die Berichterstattung des vergangenen Jahres wie auch die der zurückliegenden Wochen bestimmt. So konnten kategorienübergreifend genau die Produktionen die Jurys überzeugen, die auch uns als Publikum nicht gleichgültig zurücklassen, die Produktionen, die sich positionieren für eine offene, pluralistische Gesellschaft."

"Skylines" erhielt als Serienformat einen Grimme-Preis für Fiktion. Der ging unter anderem auch an "Der Pass" sowie an  den Episodenfilm "The Love Europe Project". Auch die deutsch-französische Serie "Eden" wurde in der Kategirie ausgezeichnet.

Im Bereich Information & Kultur wurden "Die Unerhörten – Über den Landtagswahlkampf in der Prignitz", "Wie 'Holocaust' ins Fernsehen kam" und "SeaWatch3" geehrt. Insbesondere der Dokumentarfilm zur Seenotrettung hat die Jury wohl beeindruckt:

"Diese beobachtende Dokumentation, die ausschließlich an Bord spielt, aber alle Geschehnisse in die große Politik einordnet, die dramaturgisch kunstvoll gemacht, aber immer der Wahrheit verpflichtet ist, lässt sehr viel tiefer blicken."

Tua & Chimperator setzen drastisches Zeichen für Seenotrettung

Tua veröffentlicht mit "Wenn ich gehen muss" nicht einfach nur ein Musikvideo. Es ist viel mehr als das: Ein Weckruf, eine Kampagne zur Unterstützung der Seenotrettung...

Was ist der Grimme-Preis? Der Grimme-Preis wird 20202 schon zum 56. Mal vergeben und gilt als eine der rennomiertesten Auszeichnungen für Fernsehsendungen in Deutschland.

Das Ganze basiert auf einem ausgeklügelten dreistufigen Verfahren. Nachdem Zuschauer oder Produzenten Vorschläge einreichen, wird darüber von einer Nominierungskommission beraten. Anschließend stimmen drei Jurys über die Vergabe ab.

Zusätzlich wird auch noch der Grimme Online Award und der Deutsche Radiopreis vom Grimme-Institut verliehen.

Darum geht's in "Skylines": Die Netflix-Produktion widmet sich der Geschichte rund um ein Musiklabel in Frankfurt. Mit der Zeit vermischen sich die Musik-Business-Aktivitäten immer mehr unfreiwillig mit kriminellen Machenschaften aus dem Finanz- und Drogengeschäft.

Skylines auf Netflix: Alle Infos zur Rapper-Serie mit Azad, Olexesh, Nimo & Co

"Skylines" hebt sich schon allein durch den Schauplatz ab: Die Netflix-Serie taucht ins Frankfurter Musik-, Drogen- und Immobiliengeschäft ein.

Das Besondere an der Serie ist, dass hier in erster Linie ein Beat-Produzent im Mittelpunkt steht. Zusätzlich tauchen viele bekannte Gesichter in den Episoden auf. Aufmerksame Fans können zum Beispiel Azad, Nimo, Celo und Abdi, Nura, Olexesh und viele andere Stars in "Skyline" entdecken.

Allerdings wurde die Serie nach nur einer Staffel offiziell nicht verlängert. Wer also auf eine zweite Staffel hofft, wartet wohl vergeblich. Offiziell wurde das zwar nicht bestätigt, aber möglicherweise hat die Einstellung der Serie damit zu tun, dass ein Frankfurter Label gegen die Macher geklagt – und verloren – hat.

Die neue Netflix-Serie "Skylines" macht "4 Blocks" Konkurrenz

"Skylines" steht seit Freitag als Stream auf Netflix zur Verfügung und hat übers Wochenende ordentlich Staub aufgewirbelt. Die Serie stellt eine der wenigen Netflix-Produktionen aus Deutschland dar und tritt in die Fußstapfen von "Dogs of Berlin" oder "4 Blocks". Aber bei "Skylines" steht die Musik noch sehr viel deutlicher im Vordergrund.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Trettmann, Peter Fox, Shindy, Celo, Abdi & mehr im Deutschrap-Update

Trettmann, Peter Fox, Shindy, Celo, Abdi & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 07.08.2020 - 12:27

Attack the Groove. Dieser Freitag ist vor allem geprägt durch krasse Alben-Releases. KitschKrieg haben ihr langerwartetes, gleichnamiges Album rausgehauen und auch Zugezogen Maskulin sind mit ihrem neuen Werk am Start.

Unsere beiden Coverstars der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist, Savvy und Produzent MotB, haben ebenfalls eine neue EP veröffentlicht, das Seitenstrassen Tape. Die beiden waren schon letzte Woche mit ihrer Single "1A" dabei und diese Woche führt "Für die Jungs" die Playlist an. Passende Unterstützung gibt es dabei von BHZs Ion Miles. "F*ck die Charts Dicka, so lange uns der Untergrund hört".

"Frag mich nicht nach Feature, außer du bist Peter Fox": Shindy & KitschKrieg

Einer der wahrscheinlich meist erwarteten Songs diese Woche war die Kollaboration zwischen Peter Fox, Trettmann und KitschKrieg. Und die liefert auf ganzer Linie ab! Kritik an der Szene klang selten so schön wie aus dem Mund des Seeed-Frontmanns. Zusammen mit Tretti wird komplett laid-back über jedes Deutschrap-Klischee hergezogen. Dabei zeigen sie gleich, wie es richtig geht: Mit Qualität und Message.

Jemand, der noch ein wenig auf eine Zusammenarbeit mit Peter Fox warten muss, hat ebenfalls eine neue Single gedroppt. Shindy kommt mit "Crispy" um die Ecke. Der Song fügt sich wunderbar in das neue Soundbild des Pretty Motherf*ckers ein. Produziert wurde das Ganze mal wieder vom Schweizer Starproduzent OZ und Pro Logic.

Celo & Abdi machen derweil mit "Digitalwaagendisplays" weiter heiß auf den zweiten Teil vom "Mietwagentape". Dafür haben sich das Duo Numero Uno ihren Frankfurter Kollegen Hanybal rangeholt. Der hatte eigentlich letztes Jahr sein Karriereende angekündigt, doch die YouTube-Kommentare zeigen, dass Hanys unnachahmlicher Style nach wie vor auf viel Liebe stößt.

Der Untergrund brennt: Lucio101, NOK1D & Purple Saint

Der Berliner NOK1D hat heute gemeinsam mit Purple Saint und dem Produzenten Kozee das "Simple Thoughts"-Tape veröffentlicht. Die Jungs verbinden frischen und modernen Sound mit krassen Skills. "Wolf of Rapscene" ist das Intro zu ihrer EP. Wer das feiert, sollte mal in das ganze Ding reinhören. Es lohnt sich.

Nicht mehr so wirklich Untergrund – zumindest erfolgstechnisch – ist Lucio101. Der ebenfalls aus Berlin stammende Künstler ist offensichtlich "Topfit", durch das Weglaufen vor den Cops. Zeit zum Recorden findet er scheinbar trotzdem. Sein Kollaboalbum mit Nizi19 "1019" galt letztes Jahr als absoluter Geheimtipp.

Kein Untergrund-Track aber trotzdem eine coole Kombi sind der polnische Rapstar Malik Montana, der sich für "Mordo Wez" den 187er LX rangeholt hat. Für Montana, einen der größten Rapper unseres Nachbarlandes, ist es nicht das erste Mal, dass er mit deutschen Künstlern zusammenarbeitet. Genau genommen ist es sogar nicht das erste Mal, dass er jemanden von der Strassenbande featurt. Auf seinem im letzten Jahr erschienenen Album "Import/Export" waren sowohl Haftbefehl, Milonair als auch Bonez MC vertreten. Noizy, Malik Montana, Dutchavelli, Vybz Kartel & Worldstar-Videos: 187 goes international!

Außerdem sind diese Woche neu bei "Groove Attack by Hiphop.de": TaiMO, AK AusserKontrolle, KC Rebell, Summer Cem, Frauenarzt und viele mehr!

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)