Netflix cancelt The Punisher, Eminem ist sauer & die Memes sind genial

Netflix setzt mit The Punisher und Jessica Jones auch die letzten beiden Marvel-Serien aus dem Defenders-Umfeld ab. Eminem findet das als Punisher-Fan gar nicht witzig und beschwert sich öffentlich bei Netflix. Was unzählige, sehr unterhaltsame Reaktionen und Memes hervorgerufen hat.

Nach Daredevil, Luke Cage & Iron Fist: Netflix stellt auch The Punisher & Jessica Jones ein

Die Marvel-Superhelden hatten einen ganz guten Lauf auf Netflix, auch wenn die unterschiedlichen Serien durchwachsen aufgenommen wurden.

Daredevils erste Staffel war ein voller Erfolg, die erste Season Jessica Jones konnte mit einem großartigen Bösewicht auftrumpfen und Luke Cage war mehr Hiphop als so manche Hiphop-Doku.

Iron Fist dürfte den Anfang vom Ende der Defenders markiert haben, aber nach den Auftritten in Daredevil gab es sogar noch ein Spin-Off zum Punisher.

Nach der zweiten Staffel steht jetzt allerdings fest: Auch The Punisher wird nicht weiterlaufen. Zumindest nicht auf Netflix. Wer weiß, vielleicht ja dann auf Disneys eigenem Streaming-Service.

Netflix: Wie sich die 2. Staffel "Luke Cage" vor Rap-Legenden verneigt

In der ersten Staffel von "Luke Cage" war jede einzelne Episode nach einem Song von Gang Starr benannt. Ihr wisst schon, Guru und DJ Premier: "Step in the Arena" und so. Die zweite Staffel soll diese...

Eminem ist sauer, dass Netflix The Punisher einstellt

Die Nachricht, dass Netflix nicht mehr weitermacht mit The Punisher, stößt bei Eminem jedenfalls auf wenig Gegenliebe.

Er lässt sich sogar dazu herab, einen Tweet zu verfassen, in dem er sich direkt an Netflix wendet.

Eminem bleibt anscheinend bewusst höflich, lässt aber trotzdem durchblicken, dass die Streaming-Plattform seiner Meinung nach ordentlich verkackt hat.

Das hätte sich Netflix vielleicht besser überlegen sollen. Jetzt haben sie sich Eminem zum Feind gemacht, und wer außer Machine Gun Kelly will das schon?

Marshall Mathers on Twitter

DEAR @NETFLIX, REGARDING YOUR CANCELLATION OF THE PUNISHER, YOU ARE BLOWING IT!! SINCERELY, MARSHALL

Die Reaktionen auf Eminems Tweet sind einfach nur großartig

Eminem schreibt mit seinem Tweet quasi Fanpost – wie Stan. Der Vergleich liegt natürlich nahe und die entsprechenden Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten.

Max Tani on Twitter

https://t.co/dGl9PRyGGL

Vor allem hagelt es aber natürlich Unterstützung von Leuten, die Eminem zustimmen. 

((Fitzy)) on Twitter

@Eminem @netflix https://t.co/iAPzoGToeR

dylan on Twitter

@Eminem @netflix Shook

The Punisher erfreut sich wirklich großer Beliebtheit, die Einstellung eher nicht so.

issapedro on Twitter

@Eminem @Juvii_11 @netflix I'm leaving you Netflix https://t.co/QVS2Vx6uxr

Daylan Lytle on Twitter

@Eminem @netflix @Eminem to @netflix https://t.co/CFV2qwCMLE

Vergleiche zum Beef mit Machine Gun Kelly drängen sich selbstverständlich auch auf:

EMINƎM HUB on Twitter

@Eminem @netflix Netflix diss track is coming soon.

Stan_MM on Twitter

@Eminem @netflix Netflix right now

Es gibt aber natürlich auch Scherze, die mehr oder weniger auf Eminems Kosten gehen.

extraEminem on Twitter

@Eminem @netflix Eminem at Netflix headquarters https://t.co/86Gscjjjcf

Wavy Grubb on Twitter

@Eminem @netflix

on Twitter

@mrsguzmanyc @Eminem @netflix I died when I saw this https://t.co/Lqr2oEZOM8

Der The Punisher-Comic mit Eminem taucht natürlich sehr oft auf.

TASK the Ol' Nerdy Bastard on Twitter

@Eminem @thomasp0003 @netflix That was your homie.

Genau so schön sind auch die Bilder, die Eminem als den Punisher zeigen.

Annni on Twitter

@Eminem @netflix GO AND GET THEM MARSHALL WE HAVE YOUR BACK. #STANFAMILY

VΞRDICT4489 on Twitter

@Eminem @netflix

Eminem & der Punisher haben eine gemeinsame Vergangenheit

Eminem ist nicht erst seit gestern Fan des Punishers. Es gab sogar eine Kollabo mit Marvel und dem XXL-Magazin, als Promo für die "Relapse"-Veröffentlichung.

Dazu wurde nicht nur Eminem in eine The Punisher-Kostüm gesteckt und auf dem Cover platziert, sondern sogar eine eigene Comic-Story mit den beiden Helden veröffentlicht.

(null)

(null)

Richtig gelesen: Es gibt ein offizielles Marvel Comics-Heft, in dem sich Frank Castle und Eminem begegnen. Darin kämpfen sie erst gegeneinander, dann gemeinsam gegen Barracuda.

Das Ganze ist einigermaßen merkwürdig, unter anderem, weil eigentlich sowohl Eminem als auch der Punisher sterben, später dann aber wieder leben.

Wie dem auch sei: Das Comic-Heft genießt mittlerweile Kultstatus und besitzt offenbar einigen Wert für Sammler. Du kannst es dir für schlappe 500 Peitschen auf ebay gönnen.

Looking Back at That Weird Marvel Comic Book Where Eminem Teamed up with the Punisher

There was a comic book where Eminem teams up with The Punisher and it is insane Eminem is a comic book nerd. When he was on The Jonathon Ross Show in 2009 he said that when he was in rehab, he used superhero comics to fill the void that kicking pills and booze left him with.

Eminem lächelt - und das Internet ist überfordert

Hat irgendjemand schon einmal Eminem lächeln sehen? Die unzähligen Fotos des "Rap Gods" strahlen nicht gerade vor positiven Vibes. Mister Marshall Mathers freut sich offenbar eher nach innen. Photoshop-Artist Mike Brown hat aus dieser Ausgangslage ein inzwischen viel beachtetes Kunstprojekt gemacht.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eminem & Snoop Dogg schließen Frieden

Eminem & Snoop Dogg schließen Frieden

Von Till Hesterbrink am 13.01.2021 - 12:25

In letzter Zeit schien die Luft zwischen Snoop Dogg und Eminem etwas dick geworden zu sein. Snoop wurde sogar auf Eminems neuem Album erwähnt, in einer Form, die man als Diss auffassen könnte. Der Doggfather legte dann in einem Radiointerview nach. Nun scheint die Zankerei allerdings ihr Ende gefunden zu haben, wie Snoop Dogg auf Instagram verriet.

Eminem & Snoop Dogg: Frieden

Im letzten Jahr erklärte Snoop Dogg, dass Eminem nicht in seinen Top-10 Rapper aller Zeiten sei. Eigentlich würde es ihn nicht mal interessieren, wenn Ems Musik nicht existiere. Diese Aussage nahm Eminem wohl als persönlichen Angriff auf und widmete Snoop auf seinem Track "Zeus" vom neuen Projekt "Music To Be Murdered By - Side B" ein paar Zeilen.

Snoop nannte "Zeus" daraufhin "Weicheisch*iße". Außerdem ging ein Ausschnitt viral, in welchem Snoop Dogg sich während eines alten Radiointerviews über Eminems Song "Stan" lustig machte.

"Weicheischeiße": Snoop Dogg frontet Eminem für Diss auf "Zeus"

Die angespannte Situation von Eminem und Snoop Dogg scheint sich auch nach dem Jahreswechsel nicht verbessert zu haben. Der Doggfather war nun auf einer Eminem-Fanpage unterwegs, um Ems Erklärung für seine Zeilen auf dem Track "Zeus" öffentlich als "Weicheischeiße" zu bezeichnen. Eminem breitete im Vorfeld aus, was ihn eigentlich dazu getrieben hat, Snoop Dogg zu dissen.

Nun räumte Snoop allerdings auf Instagram mit den Gerüchten auf, dass zwischen den beiden ein waschechter Beef entstehen würde. Scheinbar konnten er und Eminem ihre Meinungsverschiedenheiten mittlerweile klären.

Ein Fan postete ein gemeinsames Bild von Dr. Dre, Eminem und Snoop Dogg unter welchem er fragte, was sich nur verändert habe. Snoop antwortete ihm in den Kommentaren, dass sich nichts geändert habe. Die drei wären immer noch cool miteinander.

Viele vermuteten dann, dass möglicherweise Dr. Dres plötzlicher Krankenhausaufenthalt dazu beigetragen habe, dass die beiden sich wieder vertragen hätten. Dre wurde kürzlich mit einem Gehirn-Aneurysma ins Krankenhaus eingeliefert.

Gehirn-Aneurysma: Dr. Dre im Krankenhaus

Dre wurde vor gut einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert werden und einige Zeit auf der Intensivstation verbringen. Der Grund war eine Gehirnblutung, welche die Legende potenziell hätte das Leben kosten können. Aktuell scheint Dr. Dre allerdings glücklicherweise wieder auf dem Weg der Besserung zu sein. Kürzlich erhielt er Besuch von Ice-T, der ein Update zu Dres Zustand gab.

Während Dr. Dre im Krankenhaus lag, versuchten unterdessen vier Leute in sein Haus in Los Angeles einzubrechen. Die Einbrecher wurden allerdings festgenommen, bevor sie in das Anwesen eindringen konnten.

Intensivstation: Dr. Dre meldet sich nach Schocknachricht zu Wort

Heute Nacht gab es auf den ersten Blick schockierende Neuigkeiten aus den USA: Producer-Legende Dr. Dre wurde mit einem Aneurysma im Gehirn ins Krankenhaus eingeliefert und musste auf der Intensivstation behandelt werden - TMZ berichtete zuerst. Mittlerweile hat der 55-Jährige sich via Social Media zu Wort gemeldet und sorgt bei seinen Fans und Freunden für Erleichterung.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)