Netflix kündigt neue Rap-Dokuserie "Rapture" an

Netflix und Mass Appeal bündeln ihre Kräfte und veröffentlichen am 30. März acht Folgen der neuen Dokumentarserie "Rapture". Die Serie beschäftigt sich mit diversen namhaften Künstlern und ihrem Leben. Mit dabei sind unter anderem Nas, Dave East, Logic, T.I., 2 Chainz, Just Blaze, Rapsody, G-Eazy und A Boogie Wit da Hoodie.

Regie führen Sacha Jenkins, Ben Selkow, Geeta Gandbhir, Steven Caple Jr., Marcus A. Clarke und Gabriel Noble. Als Executive Producers treten Sacha Jenkins, Ben Selkow, Peter Bittenbender, Ben Cotner, Zana Lawrence und Lisa Nishimura in Erscheinung. Sacha Jenkins erklärt Folgendes über "Rapture":

"Damals, als die Hiphop-Kultur sich noch im Mutterleib befand, reichte ihre kraftvolle Message nicht viel weiter als die fünf Boroughs von New York City. Heute ist Rapmusik der Herzschlag von Mutter Erde und Netflix verkörpert die Augen, durch die sie sieht."

Aktuell herrschen rosige Zeiten für Abonnenten des Streaming-Services, die gleichzeitig auch Rapfans sind: Erst kürzlich wurde bekannt gegeben, dass Action Bronson im neuen Martin Scorsese- und Netflix-Film "The Irishman" mitspielt. An der Seite der lebenden Legenden Al Pacino, Robert De Niro und Joe Pesci.

Hiphop.de

OK, alles vorbei! :O Mit Al Pacino, Robert De Niro und Joe Pesci in einem Martin Scorsese-Film mitspielen?! Kein Wunder, dass Action Bronson so breit grinst:

Aber es gibt tatsächlich sogar endlich auch mal eine Serie aus Deutschland, die nicht nur extrem sehenswert ist, sondern auch noch Hiphop-Bezug hat. "4 Blocks" – unter anderem mit Veysel – wurde dementsprechend honoriert:

"4 Blocks" gewinnt mehrfach beim deutschen Fernsehpreis

Es passieren Dinge in der deutschen Film- und Serienlandschaft. Rap-Fans haben das längst mitbekommen und auch beim deutschen Fernsehpreis, der gestern verliehen wurde, kommt "4 Blocks" sehr gut an...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Breaking Bad-Film auf Netflix: Der 1. richtige Trailer zu "El Camino" ist da

Breaking Bad-Film auf Netflix: Der 1. richtige Trailer zu "El Camino" ist da

Von David Molke am 24.09.2019 - 17:53

Breaking Bad wird fortgesetzt: "El Camino: A Breaking Bad Movie" setzt genau dort an, wo das große Finale der letzten Staffel aufhört. Nach einigen Teasern gibt es jetzt den ersten richtig langen, ausführlichen Trailer zum kommenden Breaking Bad-Sequel. Der Film läuft vorerst exklusiv auf Netflix und das auch schon sehr bald: Am 11. Oktober könnt ihr sehen, wie es mit Jesse Pinkman weitergeht. Spoiler-Alarm: Es wird emotional!

Breaking Bad geht bei Netflix weiter: Schau dir den ersten richtigen Trailer an

Breaking Bad hat mit fünf großartigen Staffeln Drama-Serien zurück auf die Karte gebracht. Dabei sind weder Ton und Atmosphäre noch Spannung oder Story-Bogen auf der Strecke geblieben. Es gibt nur wenig Fernsehen, das auf derartig hohem Niveau operiert. Was danach kam, ist Geschichte: Better Call Saul funktioniert als eine Art Prequel, ohne wirklich Einfluss zu nehmen. Aber "El Camino: A Breaking Bad Movie" macht das ganz anders.

"El Camino: A Breaking Bad Movie" erzählt tatsächlich genau ab dem Punkt weiter, an dem die Serie aufgehört hat. Das bedeutet, dass wir im ersten langen Trailer einen ziemlich fertigen Jesse Pinkman (Aaron Paul) sehen. Der taucht offenbar wieder auf der Bildfläche auf und ist gleichzeitig auf der Flucht. Einige Figuren und Orte sind ebenfalls wieder zu sehen und wecken Erinnerungen an die Serie.

Das Sequel stammt übrigens wieder aus der Feder von Vince Gilligan, dem Schöpfer der Serie. Guck dir hier den Trailer an:

"El Camino: A Breaking Bad Movie" soll am 11. Oktober auf Netflix im Stream bereit stehen und in ausgewählten Kinos laufen.

Zwei frühere Teaser siehst du hier:

Habt ihr Bock auf die Fortsetzung zu Breaking Bad?

Netflix

Alles zum Thema Netflix bei Hiphop.de -


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!