Nach Notruf einer Frau: Chris Brown verhaftet

 

Chris Brown beherrscht derzeit sämtliche Schlagzeilen. Unglücklicherweise handelt es sich dabei allerdings nicht um Berichte über sein musikalisches Schaffen. 

In einem Interview mit TMZ hatte eine Frau angegeben, sie habe im Anwesen von Brown gefeiert und es sei zu einer Auseinandersetzung mit einem weiteren Gast gekommen. Daraufhin habe Brown sie mit einer Pistole bedroht und aufgefordert, sein Haus zu verlassen.

Laut der LA Times habe Brown sie ebenfalls zwingen wollen einen Vertrag zu unterschreiben, der ihr verbiete, über das Vorgefallene zu sprechen.

Die Frau soll daraufhin die Polizei gerufen haben. Spiegel Online beschreibt die Festnahme als "stundenlangen Polizeieinsatz". Via Instagram beteuerte Brown zwar seine Unschuld, doch löschte er die Videos kurze Zeit später wieder.

Nachdem er eine Kaution über 250.000 Dollar zahlte, durfte Brown das Gefängnis wieder verlassen. 

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: