SpongeBozz teilt nach Interview gegen die Kelly Family aus

 

Heute teilte SpongeBozz via Facebook gegen die Kelly Family aus. Grund dafür war ein Interview mit Kelly Family-Mitglied Angelo im MusikexpressSpongeBozz teilte den Link zum Interview und schrieb: 

Angelo Kelly im Interview: „Mit HipHop sollte The Kelly Family nicht konkurrieren!"

Wir haben mit Angelo Kelly über die Neunziger, Groupies, Familiengründung und die Motivation zum Comeback der Kelly Family gesprochen. Ganz unironisch.

SpongeBozz zitiert in seinem Post eine Stelle aus dem Interview, in der es um das Release Date für das neue Album der Kelly Family geht. Auf die Frage, wieso die Kelly Family ihr ursprüngliches Release Date für die Platte, den 17. März, verschoben hat, antwortet Angelo

"Es war vor allen Dingen irgendsoeine Scheiß-HipHop-Geschichte, die am 17. März erscheint. Spongebob, heißt der so? Hat auf Youtube Millionen Views, und unsere Plattenfirma meinte: Eines haben wir gelernt, man sollte nicht mit HipHop konkurrieren! Rapper sind in den Charts zwar nicht langatmig, aber die erste Woche geht bei denen total ab."

Angelo Kellys Aussage war deshalb natürlich eine Steilvorlage für SpongeBozz, die Kelly Family zu beleidigen. SpongeBozz selbst hat sein Album übrigens auch verschoben. Am Ende des Posts gibt's von SpongeBozz noch einen selbstironischen Shoutout an die Toten Hosen, die ihn mit ihrem Release Date "verschonen".

SpongeBozz muss sein Album verschieben: Neues Release Date online

SpongeBozz meldet sich auf Facebook zu Wort, um die Verschiebung seines Doppelalbums Started From The Bottom/Krabbenkoke Tape bekanntzugeben. Als Grund dafür gibt er seinen Perfektionismus an. Das Album müsse dem Hype gerecht werden und er gebe es erst ab, wenn er zu 100% zufrieden sei.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de