Nach Flers Fan-Aktion: Gucci Mane wurde es offenbar zu viel

Am Mittwoch veröffentlichte Fler seinen E-Mail-Verlauf mit Gucci Mane, den er vermutlich als Feature-Gast auf sein neues Album holen wollte. Die geforderten 50.000 Dollar empfand Fler verständlicherweise als zu teuer. Kurzerhand rief er zu einer Aktion bei Instagram auf.

Das scheint auch Gucci Mane bemerkt zu haben. Dessen Bild, welches auf Flers Appell hin von seinen Fans mehrere tausendmal mit dem Hashtag "#germanrapperfler" kommentiert wurde, ist mittlerweile gelöscht worden. Gut möglich, dass es Gucci Mane zu viel wurde.

Wirklich helfen wird ihm das jedoch nicht. Auch unter anderen Instagram-Fotos von ihm findet sich der Hashtag unzählige Male wieder. Ob er sich doch noch zu einer Kollaboration überreden lässt?

Check hier Gucci Manes Insta-Account und die Vorgeschichte ab:

Gucci Mane (@laflare1017) * Instagram photos and videos

Brick Squad Boss | Wizopbooking@gmail.com "Everybody Looking" on @Spotify Now!! http://smarturl.it/PUTPVideo

Für welches Feature Fler 25.000 Dollar zahlen wollte

Fler schraubt schon wieder fleißig an neuem Output und wollte sich dafür einen prominenten Gast aus den Staaten klären. Die Rede ist von keinem Geringeren als Gucci Mane - dem Trap God höchstpersönlich. Auf Facebook teilt Flizzy einen Screenshot vom E-Mail-Verlauf, der uns verrät, dass eine Kollabo mit Guwop dich 50.000 Dollar kostet.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

"Ob er sich doch noch zu einer Kollaboration überreden läss"

Ja, bestimmt... Wie alt bist du bitte?

Dieses TMZ Niveau hier inzwischen...

"Dieser Schauspieler freestyled besser..." Ja wenn man nur ******** hört sicher.....

"Ob er sich doch noch zu einer Kollaboration überreden lässt?" alter euer ernst?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 08.10.2021 - 12:15

Was für eine Woche! Dieser Release Freitag hat es auf jeden Fall in sich. Wie immer sammeln wir in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren dieses Mal Fero47 und Ra'is mit ihrer Zusammenarbeit "Heimweh".

Neue Alben: Kollegah & Gringo

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) veröffentlicht sein neues Album "Zuhältertape 5". Und als wäre das nicht genug, gibt es darauf mit "Rotlichtmassaker 2" auch die erste Zusammenarbeit zwischen ihm und Sun Diego seit knapp einem Jahrzehnt zu hören.

Gringo droppt sein neues Album "GRiNGOWORLD". Jeder der insgesamt zehn Tracks strotzt dabei nur von hochkarätigen Featuregästen aus der Deutschrapszene. Dabei gibt es auch einige unerwartete Kombis. Auf "iiiiiii" ist neben Summer Cem auch Newcomer OMG zu hören.

Neue Singles: Fler, Bass Sultan Hengzt & RAF Camora

Fler und Bass Sultan Hengzt geben weiter Gas für ihr anstehende Kollaboalbum "CCN" und hauen mit "Sternklare Nacht" die nächste Single raus. Fans von Berliner-Oldschool-Rap dürfen sich dabei über massenhaft Referenzen an legendäre Tracks freuen.

Nichts mehr zu merken vom Karriereende: RAF Camora wird einfach nicht müde und droppt Woche um Woche neue Musik. Diesen Freitag gibt es die neue Single "Guapa" samt zugehörigem Musikvideo. Der Wiener hatte erst letzte Woche den zweiten Teil seines Albums "Zukunft" veröffentlicht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Haze, Lando, Hemso, Olexesh, Big Toe, 9inebro, Tamas und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)