MoTrip für neue Staffel von "Sing meinen Song" bestätigt

MoTrip gehört zu den neuen prominenten Teilnehmern der Vox-Show "Sing meinen Song". Auch in der siebten Staffel der Musiksendung interpretieren deutschsprachige Artists Songs ihrer Kollegen und Kolleginnen.

"Sing meinen Song": MoTrip tritt in die Fußstapfen von Samy Deluxe & Moses Pelham

MoTrip ist bei Weitem nicht der erste Deutschrapper, der sich in die Sendung wagt. In der dritten Staffel trat Samy Deluxe in Erscheinung. In der Darauffolgenden zählte Moses Pelham zu den Teilnehmern.

Durch die siebte Auflage der Show führt Michael Patrick Kelly. Die Aufzeichnung des Formats findet in Südafrika statt. Eine Ausstrahlung soll im Frühjahr 2020 erfolgen. MoTrip scheint auf jeden Fall Bock zu haben:

Weitere Rapbezüge in der kommenden Staffel liefert Singer-Songwriterin Lea, die an der Seite von Capita Bra und Samra auf dem Nummer-1-Song "110" zu hören ist. Auch Nico Santos hat seine Spuren im Deutschrap hinterlassen. Die Hook von Ali Bumayes und Shindys Platin-Hit "S*x ohne Grund" stammt beispielsweise von ihm. Ansonsten sind noch Deutschpop-Gesicht Max Giesinger, Country-Sängerin Ilse DeLange und Jan Plewka dabei. Letzterer hat sich vor allem als Sänger der Band Selig einen Namen gemacht.

"Cover My Song": MoTrips Vox-Vergangenheit

MoTrip und Vox – da war doch was. In der von Beginner Dennis Lisk moderierten Sendung "Cover My Song" tauchte der Aachener Rapper schon einmal auf der Bildfläche auf. Das war 2011. MoTrip nahm sich damals "Du kannst nicht immer 17 sein" von Schlagersänger Chris Roberts vor.

MoTrip - Du kannst nicht immer 17 sein

Aus dem neuen Format "Cover my Song" von dem Sender Vox. Motrip covert den Song "Du kannst nicht immer 17 sein"(1974) von Chris Roberts. Chris Roberts selbst, bezeichnet Motrip als besten Rapper Deutschlands und ist über sein Talent erstaunt. ---------- Vox: http://www.vox.de/cms/sendungen/cover-my-song.html Amazon: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=sear...

In "Sing meinen Song" muss sich MoTrip nun erneut mit eher fremden Musikgenres auseinandersetzen. Einigen der anderen Protagonisten dürfte es jedoch ähnlich gehen. Vielleicht covern seine Mitstreiter ja Tracks des Albums "Mama", das kürzlich mit Gold ausgezeichnet wurde.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eko Fresh macht mit Track auf häusliche Gewalt aufmerksam

Eko Fresh macht mit Track auf häusliche Gewalt aufmerksam

Von Alina Amin am 25.11.2020 - 15:25

Anlässlich des internationalen Tags zur "Beseitigung von Gewalt gegen Frauen" bringt Eko Fresh mit der Initiative "Stärker als Gewalt" einen Track raus. Mit Unterstützung von diversen prominenten Freunden, unter anderem auch MoTrip und Moderatorin Nina Moghaddam, rappt der Kölner auf einem Phat Crispy-Beat über häusliche Gewalt und das Unrecht, was viele Frauen tagtäglich erleiden. Kernaussage: "Gemeinsam sind wir stärker".

Eko Fresh unterstützt die Initiative "Stärker als Gewalt" mit neuem Track

Auf dem Track beschäftigt sich Eko auf eindrucksvolle Art und Weise mit den Gedanken und den Umständen der Opfer. Dabei geht er auf die Hilflosigkeit ein, die die Betroffenen fühlen. Auch das Leugnen der Umstände ist etwas, was in seinem Text einen zentralen Platz findet:

"Ich bin selber schuld, weil ich meine Fresse nicht halt." 

"Ihr kennt ihn alle nicht. Der ganze Stress nimmt ihn nur mit."

Auf Instagram erklärt der Rapper, dass häusliche Gewalt von der Gesellschaft oftmals totgeschwiegen würde. Deshalb wolle er mit seinem Song auf das Thema aufmerksam machen.

Eine von drei Frauen in Deutschland leidet unter häuslicher Gewalt

Die Bundesinitiative "Stärker als Gewalt" bezeichnet häusliche Gewalt als "Gewalttaten zwischen Menschen, die in einer häuslichen Gemeinschaft leben oder lebten, beispielsweise in einer Ehe, Lebenspartnerschaft oder Beziehung." Zwar handelt es sich beim Großteil der Betroffenen um Frauen, aber auch Männer können unter diesen Gewalttaten leiden. Statistisch gesehen ist eine von drei Frauen in Deutschland von häuslicher Gewalt betroffen. 

Wer selbst von häuslicher Gewalt betroffen ist oder jemanden kennt, der darunter leidet, kann sich Unterstützung, Tipps und Hilfe auf der Website der Initiative holen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!