Moses & Taps - Darf Graffiti im Museum ausgestellt werden?

 

Moses & Taps haben uns unter anderem schon die Rules of Vandalism aufgezeigt - anhand einer Ausstellung in Paris. Das berühmt-berüchtigte Graffitikollektiv zeichnet aber auch für das legendäre Buch International Topsprayer verantwortlich, dass zum Beispiel die Polizeiarbeit in Sachen Graffiti nachhaltig verändert hat.

Moses & Taps setzen sich bewusst über jedwede Regel hinweg. Am Liebsten wahrscheinlich sogar dann, wenn es sich dabei um Regteln innerhalb der Kunst handelt. Insbesondere Graffiti-Künstler streiten sich gern untereinander, wenn es darum geht, was man jetzt machen darf und was nicht: Brauchen wir immer Outlines? Oder tut's auch ein Splash? Und darf das Ganze dann im Museum an der Wand hängen oder nicht?

Wie auch immer du diese Fragen für dich beantwortest, Moses & Taps sind eine Institution und Inspiration. Jetzt veranstalten sie erneut eine Ausstellung und du kannst sogar auf die zugehörige Vernissage. Die Ausstellung findet in der Hamburger Golden Hands Gallery statt und nennt sich Corporate Identity. Sie läuft vom 8. April bis 10. Juni 2016 und die Vernissage findet am 8. April von 17 bis 21 Uhr statt.

[amazon 3939566357 full]

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: