Montez macht Millionen-Deal öffentlich

Dass Montez schon immer ein begnadeter Songwriter war, dürfte jeder wissen, der sich mit Deutschrap beschäftigt. Allerdings ließ der große Erfolg lange auf sich warten. Nun erntet der Bielefelder allerdings die Früchte seiner jahrelangen Arbeit und zählt zu den erfolgreichsten Textern dieses Landes. Im Spiegel-Podcast "Und was machst du?" legt er nun offen, wie sich dieser Erfolg finanziell niederschlägt.

Montez unterschreibt siebenstelligen Songwriter-Deal

Auf die Frage, womit Montez aktuell am meisten Geld verdient, antwortet der 28-Jährige: "Mit Songwriting". In konkreten Zahlen sehe das so aus, dass Montez gerade einen neuen Deal unterschrieben habe, der ihm eine siebenstellige Summe einbringt. Einerseits sei es ihm zwar unangenehm, dies öffentlich zu machen. Andererseits sei er auch sehr stolz auf den Erfolg nach so vielen Jahren harter Arbeit.

Veröffentlicht wurden laut Montez bislang knapp 130 Songs, an denen er mitgeschrieben habe. Und diese Tracks wurden über eine Milliarde Mal gestreamt.

Montez erklärt die Arbeit als Songwriter

Aber nicht nur in seine Finanzen gibt Montez einen interessanten Einblick, sondern auch in die tatsächliche Arbeit als Writer. Auf die Frage, wie man zum Beispiel an einen Song für Helene Fischer rangehe, die in einem ganz anderen Genre stattfindet, antwortet er, dass man seine Arbeit mit der eines Schauspielers vergleichen könne.

Bevor er an dem Song "Spiele" mitgeschrieben hatte, habe er sich erst einmal durch die komplette Diskografie der Schlagersängerin gehört. Tagelang habe er ihre Songs und Liveauftritte rauf und runter laufen lassen, bis er sich wirklich in die 37-Jährige hineinversetzen konnte.

Wie viel Mitspracherecht er bei der Entstehung der Songs habe, sei dabei von Artist zu Artist verschieden. Ganz klar sei jedoch, am Ende des Tages entscheide nicht er, sondern der oder die Künstler*in. Denn die wären es schließlich auch, die den Song am Ende des Tages performen müssten.

Neben dem Writing geht es natürlich auch um Montez' Hit "Auf und Ab", mit dem er im letzten Jahr die Charts dominierte. Wer seinen Weg bis dahin nachvollziehen will, kann dies hier tun:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage