M.O.030 veröffentlicht die Tracklist zu "Moseason"

Nach seiner kurzen und wenig ruhmreichen Zeit bei EGJ versucht M.O.030 es jetzt auf eigene Faust. Diese Woche erscheint sein Debüt-Tape "Moseason", zu dem der Berliner jetzt die Tracklist samt Features veröffentlicht hat.

Neben den bereits bekannten Tracks "Segen", "Dämonen" und "Is' ok!" (hier zu den Videos) erwarten uns sechs neue Songs. Jalil supportet M.O. bei "Millionen", Sänger Niqo Nuevo ist bei "Instastory" mit von der Partie.

Für die Beats auf der Platte ist hauptsächlich M.O.s Go-to-Producer Myvisionblurry mit seiner Beteiligung an sieben Tracks verantwortlich. Babyblue ist viermal vertreten, Jura Kez hat einmal mitgewirkt und bei Anspielstation Nummer eins hat M.O. selbst mitproduziert:

Für den frühen Zeitpunkt in seiner Karriere hat M.O. durch den zwischenzeitlichen EGJ-Deal jede Menge Aufmerksamkeit auf seiner Seite. Auch wenn einzelne Platten im Streaming-Zeitalter immer mehr an Bedeutung zu verlieren scheinen, wird es wichtig für seinen weiteren Werdegang sein, wie dieses Tape ankommt. Was traut ihr dem Jungen zu? Was erwartet ihr von "Moseason"?

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de