Mit Weihwasser & Kruzifix: Nike & MSCHF droppen Jesus-Sneaker

Star Wars-Sneaker, Dragon Ball-Schuhe oder Vans mit Harry Potter-Motiven: Die Sneaker-Kollabos kennen mittlerweile scheinbar keine Grenzen mehr. Für eine etwas andere Form der "Markenzusammenführung" sorgen jetzt Nike und das New Yorker Label MSCHF. In einer neuen Kreation der Air Max 97 steckt Weihwasser in den Schuhsohlen, während auf den Schnürsenkeln ein Kruzifix befestigt ist: The "Jesus-Shoes" are born! 

"Jesus Shoes" mit Weihwasser, Kruzifix, Blutstropfen & Bibelspruch 

Das Designkollektiv MSCHF, das bei dem Sneaker federführend war, hat sich so einiges einfallen lassen, um dem Schuh eine religiöse Extra***anz zu verleihen. So sind die Schuhsohlen zum einen mit 60 Milliliter Weihwasser aus dem heiligen Jordan gefüllt. Ein weiteres prägnantes Merkmal ist ein kleines Stahl-Kruzifix, das an den Schnürsenkeln hängt. Jesu Blut wird in Form eines stilisierten Blutstropfens auf der Lasche der weißen Sneaker abgebildet. Zu guter Letzt ist an der Seite der Air Max 97 die Aufschrift "MT 14:25" aufgedruckt. Dabei handelt es sich um den Bibelspruch Mätthäus 14,25: "Aber in der vierten Nachtwache kam Jesus zu ihnen und ging auf dem Meer." Das Meer ist an dieser Stelle ein weiterer Querverweis zum Wasser in den Schuhsohlen. 

Projekt "Jesus Shoes" soll auf hohe Anzahl von Kollaborationen hinweisen 

Die Idee hinter dem Sneaker ist aber nicht etwa, an Jesu Christi zu erinnern. Vielmehr wollen die Designer von MSCHF damit auf die – ihrer Meinung nach – hohe Rate an Markenkooperationen aufmerksam machen. Das Fass zum Überlaufen brachte laut MSCHF-Manager Daniel Greenberg eine ganz bestimmte Kollabo, wie er der "New York Post" sagte: 

"Wir sahen eine Kooperation zwischen Adidas und Arizona Eistee, die ja eigentlich nur Getränke verkaufen. Deshalb wollten wir ein Statement darüber abgeben, wie absurd die 'Collab Culture' geworden ist." 

Wer den Jesus-Sneaker haben will, muss dafür 1425 US-Dollar hinlegen, was umgerechnet etwa 1294 Euro entspricht. Am 22. Oktober startet auf der Webseite von MSCHF der nächste Drop. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bananen, Micky Maus & Co: Reaktionen auf Kanye Wests neue Yeezys

Bananen, Micky Maus & Co: Reaktionen auf Kanye Wests neue Yeezys

Von Leon Schäfers am 23.09.2021 - 15:37

Man kann Kanye WestYeezy-Designs vieles vorwerfen, mangelnde Kreativität und unscheinbare Designs gehören aber definitiv nicht dazu. Wagt man sich beim Thema Fashion jedoch in zu unsichere Gewässer, dann sind belustigte Reaktionen beinahe vorprogrammiert  man erinnere sich nur an die Yeezy 450 Slides, die das Internet mit Chips, Käse und traditionellem Gebäck verglich. Auch die neuen Yeezy Knit RNR bilden da keine Ausnahme: Form und Farbe der frischen Kanye-Treter bieten großen Spielraum für weitläufige Interpretationen.

Das Internet reagiert auf die Yeezy Knit RNR

Heute sind sie erschienen, die neuen Yeezy Knit RNR im Colorway "Sulfur". Wie der Name vermuten lässt, besteht das schwefelfarbene Schuhwerk vollständig aus gestricktem Material. Die Silhouette des Schuhs erinnert dabei ein wenig an das Design der Yeezy Foam Runner, die zum Teil aus Algen-Material bestehen. Auf dem offiziellen Instagram-Account von Adidas wurde Design plus Release der Slip-Ons gestern offiziell angekündigt.

Unter Sneaker-Heads und Hypebeasts machte sich umgehend große Verwirrung breit: Soll man das neue Design nun lieben oder hassen? In jedem Fall rufen die Knit RNR bei vielen ganz andere Bilder im Kopf hervor. Ganz vorne mit dabei: Bananen! Einige Leute vermuten, dass sich die neuen Yeezys von der krummen, gelben Tropenfrucht inspiriert haben lassen.


Foto:

Screenshot - Instagram (https://www.instagram.com/akademiks/)

Andere Assoziationen gehen wiederum in ganz andere Richtungen. Ein Twitter-User schreibt den neuen Sneakern etwa den gewissen Micky Maus-Swag zu. 

Ein äußerst spezifischer, aber dennoch treffender Vergleich stammt von einem anderen Twitter-User, der auf den Ankündigungstweet von Adidas antwortet. Er sieht in dem neuen Yeezy-Modell nichts weiter als die blauen Einweg-Überschuhe, die man aus Krankenhäusern und Arztpraxen gewohnt ist.

Socken wurden ebenfalls des Öfteren als Designvorlage angeführt. Die neuen Schuhe konnten heute exklusiv auf Yeezy Supply bestellt werden, waren jedoch binnen kürzester Zeit ausverkauft. 

Kanye Wests Wirkung auf die Sneaker-Welt

Angefangen mit Nike, ab 2014 mit Adidas an seiner Seite, sind die Yeezys ein Beweisstück dafür, dass Kanye einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Sneaker-Kultur der letzten Jahre hatte. Auch wenn die Reaktionen auf die extravaganten Modelle gerade zu Beginn in eine eher spöttische Richtung abdriften, ahnen viele bereits das Hype-Potenzial hinter dem neuen Yeezy-Drop.

Außerdem ist nicht zu vergessen, dass Kanye der Marke Adidas mit seinen Sneaker-Modellen zu neuem Glanz verholfen hat. Hier kannst du lesen, wieso das so ist:

Wie Adidas mit Kanye West das legendäre Comeback gelang

Adidas ist mittlerweile der Inbegriff einer erfolgreichen Sportmarke. Besonders die Yeezy-Kollektion aus der Zusammenarbeit mit Kanye West sorgt seit ihren Anfängen für großes Aufsehen. Fans sind dazu bereit, vierstellige Summen für ein einziges Teil zu bezahlen. Sie campen tagelang vor den Geschäften und gehen das Risiko ein, mit ihrer Gesundheit zu bezahlen - und der ihrer "Konkurrenz".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)