Millionen-Deals winken: Labels wollen Lil Pump angeblich steinreich machen

Der durchaus kontroverse Erfolg von Lil Pump im letzten Jahr wird 2018 offenbar millionenschwere Früchte tragen. Laut diverser Medien berichten Insider, dass der "Gucci Gang"-Rapper nach seinem Warner-Deal wieder zu haben ist und Labels sich um ihn reißen. Von acht bis zwölf Millionen Dollar ist die Rede.

Billboard berichtete kürzlich, Lil Pump und sein Team hätten den Vertrag mit Warner aufheben lassen. Beim Abschluss war der Rapper 16 Jahre alt und der Deal mit dem Label sei daher nie von einem Gericht bestätigt worden. Dadurch sollen ihm angeblich jetzt auch 100% der Rechte an seiner Musik gehören, die er sich zuvor mit Warner teilen musste.

Es ist nur allzu logisch, dass dem 17-Jährigen jetzt diverse Türen aufstehen. "Gucci Gang" hat mittlerweile massive 270 Millionen Plays auf Spotify gesammelt, stieg bis auf Platz 3 der Billboard Hot 100 und steht in Woche 17 immer noch in den Top 10. Auch das Album "Lil Pump" war mit dem Chart-Einstieg auf Position 3 ein kommerzieller Erfolg.

Diese Zahlen und Lil Pumps Status als ein Aushängeschild einer neuen Generation lassen den A&Rs das Wasser im Mund zusammenlaufen. Warner lässt die Story bislang unkommentiert.

Artist
Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de