Midweek-Charts: Capital Bra bringt sich in Rekordposition

 

Für Capital Bra läuft es aktuell mehr als prächtig. Nachdem er bereits mit "5 Songs in einer Nacht" auf Platz #1 der Singlecharts einsteigen konnte, scheint nun auch die Ufo361-Kollabo "Neymar" auf dem Weg an die Spitze zu sein. In den Trends liegt Capi ganz vorne und könnte das einzigartige Kunststück vollbringen mit zwei aufeinanderfolgenden Singles aus demselben Album direkt auf die #1 zu gehen.

Dabei ist er in den Top 10 keineswegs allein unterwegs. Der neue Song von Gzuz und Bonez MC "Was erlebt" steigt auf der #3 ein. "Magisch" von Olexesh und Edin hält sich auf der #5. Capitals eingangs erwähnter Nummer 1-Track befindet sich ebenfalls noch in den Top 10 und hat mit Summer Cem und "Tamam Tamam" auf der #9 einen weiteren Deutschrap-Act im Nacken. Den kompletten Überblick über die Trends der Singlecharts erhältst du hier:

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Bei den voraussichtlichen Albumcharts ist Rap ebenso präsent. Die Fantastischen Vier befinden sich mit "Captain Fantastic" in der Mitte der Woche auf dem Podium hinter Helene Fischer. Wiederum hinter den Fantas auf dem Bronzerang steht Marsimoto mit "Verde". Komplettiert wird das Rap-Trio unter den ersten 10 durch Post Malone. Sein neues Werk "Beerbongs and Bentleys" chartet in der Zwischenabrechnung auf der #5. Alle weiteren Platzierungen kannst du hier einsehen:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de