Micel O offenbar nicht mehr bei Kay One unter Vertrag

Etwas mehr als anderthalb Jahre ist es her, dass Kay One sein Signing Micel O vorstellte. Nun scheint das Kapitel AP Millionaires Club für den Dortmunder wieder beendet zu sein.

Auf Facebook postete Micel O heute Nachmittag kurz und knapp: "#noapmc". Die Zusammenarbeit mit Kay One ist offenbar Geschichte. Details zu dem Weggang sind noch nicht bekannt und Kay selbst äußerte sich bis dato nicht zu dem Post seines nun wohl ehemaligen Schützlings.

Zuletzt war Micel O mit seinem Video zum Track Kein Plan in Erscheinung getreten.

Hier der heutige Post:

#noapmc

Posted by Micel O. on Montag, 19. Oktober 2015

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

385ideal stellt neues Signing Schubi AKpella vor

385ideal stellt neues Signing Schubi AKpella vor

Von Clark Senger am 04.01.2020 - 13:49

385ideal, das Label von Celo, Abdi und Strippenzieher Syn, hat nach Olexesh, Nimo und Krime nun sein viertes Signing bekanntgegeben. Der Neue im Team heißt Schubi AKpella und ist offenbar über seinen Homie Nimo ins Umfeld des Labels gekommen, wie er auf Instagram andeutet:

"Dann noch ein besonderer Dank an mein Bruder @nimo, der immer hinter mir stand, nie an mir gezweifelt hat und mich stets supported hat."

385ideal: Nimo, Olexesh & Co heißen Schubi AKpella willkommen

Ähnlich wie Nimo konnte Schubi über schnelles Geflexe in Handyvideos erste Aufmerksamkeit erlangen, die er eine Zeit lang im Internet verbreitete. Und ähnlich wie Krime zeigt der junge MC seine größten Stärken bislang im wilden Flow, mit dem er durchaus zu spielen und experimentieren weiß – man könnte meinen, dass man hier bereits Nimos Einfluss spüren kann.

Gerade erst konnte man Schubi auf dem neuen Album seines Supporters Nimo in Aktion erleben. Der gemeinsame Song "Sex" auf "Nimoriginal" ist neben den Single-Auskopplungen und dem Fokustrack des Release Days ("Star" ft. Luciano) der beliebteste Track der LP auf Spotify – noch vor den Songs mit Manuellsen, Celo & Abdi, Olexesh und Krime oder Reezy und Kalim.

Zum Deal und der gemeinsamen Zukunft mit dem neuen Team gibt es noch keine detaillierten Infos. Naheliegend wäre ein unaufgeregter Aufbau, wie wir ihn seit Krimes Unterschrift Anfang 2019 beobachten können. Während der ebenfalls sehr junge Rapper vereinzelt Singles und Gastauftritte bei Signings und Freunden des Labels abliefert, dürfte im Hintergrund fleißig am eigenen Debüt gearbeitet werden. Nach der Bekanntgabe im vergangenen Februar haben wir einen Blick auf die Feinheiten geworfen, die 385i von anderen Labels unterscheiden:

"Wir signen nicht einfach irgendjemanden": Wieso 385i mehr als nur ein Label ist

385i ist ein Label, klar. Aber gleichzeitig ist es irgendwie auch eine Familie. Eine Crew. Ein Verbund von Leuten, die zusammenhalten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)