Method Man wurde vergangene Woche angeklagt, weil er einen Fan mit einer Schrotflinte angeschossen haben soll.

Die in Texas lebende Mary Anderson beschuldigt das Wu-Tang Clan Mitglied, aus dem Fenster seines Tourbusses auf sie geschossen zu haben, als sie ihn um ein Autogramm bat.

Am Donnerstag brachte Anderson den Vorfall bei der örtlichen Polizei zur Anklage und berichtete, dass der Rapper sie am Oberkörper getroffen habe, woraufhin sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste.

Nun verlangt sie Entschädigung für ihre körperlichen Schmerzen, ihre psychische Angst, ihre körperliche Beeinträchtigung und Entstellung, sowie für die rechtlichen und medizinischen Kosten, die bisher entstanden sind und noch aufkommen werden.

Von Method Man oder seinem Anwalt gibt es bisher noch kein Statement zu dem Vorfall und der Anklage. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!