Mert mit Neuigkeiten zu seiner Label-Situation

Nachdem Mert mit seinem Debüt-Album Kunde ist König einige Erfolge verzeichnen konnte, ist der YouTube-Star offenbar auf den Geschmack gekommen. In seiner Instagram-Story verrät er, mit welchem Label er zukünftig zusammenarbeiten wird:


Foto:

Screenshot: Instagram - itsmert53

Offensichtlich bleibt Mert sich und seinem Umfeld treu. Auch das Folge-Release zu Kunde ist König wird in Kooperation mit Husla Music entstehen. Ein neues Album wurde bisher noch nicht angekündigt. Die Erwartungen sind sicherlich hoch. Seine erstes Album konnte sich immerhin vor einigen etablierten Szene-Größen platzieren:

Hiphop-Charts: Die Positionen von Mert, Kalim und Eko Fresh stehen fest

Mert schafft es mit seinem Album Kunde ist König aus dem Stand auf Platz eins der offiziellen, deutschen Hiphop-Charts. Dicht gefolgt von Eko Fresh , der sich mit auf Platz zwei einfindet. Platz drei nimmt dann der Kalim ein. Auch auf Platz vier gibt es mit Macklemore und dessen Album noch einen Neueinsteiger.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Es kann doch nicht sein das über Mert's homophoben Promo Rant auf Youtube, vom Anfang des Jahres, der wohlwollendePromomantel des Schweigens ausgebreitet wird. Eure Beiträge werden immer profilloser und sinnentleerter. Ich verstehe gar nicht wieso dieser Typ plötzlich überall so eine Promobühne geboten bekommt. TV Strassensound z.B. macht eine Street Party mit ihm als Headliner. Gut, Davud setzt halt auch ausdrücklich auf die Entertainment Schiene. Für Toxic allerdings, der sich gerne den Anstrich des Nachfragers gibt, ist Mert, laut seiner Aussage im Mert Interview, ein Rapper. Punkt! Das mag ja sein. Er rappt ja schließlich.
Mert ist aber eine der unrealsten Gestalten im Deutschrap überhaupt, der mit der Szene absolut nichts zu tun hat. Man kann an seiner Youtube Karierre sehen wie der Typ absichtlich und auf's peinlichste sein Hochdeutsch abgeschafft hat um sich jetzt als Kanackenrapper aufzubauen. Bei dem stimmt noch nicht einmal seine Sprache. Wie fake kann ein Rapper denn bitte schön noch sein? Wo sind jetzt die Kanacken die Mert testen, ob er wirklich so ist wie er redet. Und kommt jetzt nicht damit das es bei Streetrap erst einmal um die Person des Rappers geht. Da könnt man leicht fragen wie Mert mit seinem Fakegestammel und seinem Dönerbudencharme den Streetrap berreichern will. Das ist genauso als wenn ich als Deutscher plötzlich nur noch wie Haftbefehl rede. Das ist doch nicht credibil. Das kann ein Toxic doch nicht ungesagt lassen.
Doch kann er, weil sich Hiphop.de mehr und mehr zu einem Verbraucherinformationsdienst entwickelt. Es ist euch einfach völlig egal, das sich der Youtube Spacken, der am erfolgreichsten zum "Musiker" geworden ist, diesen Trend am besten ausgenutzt hat, im Deutschrap/Kanackenrap abspielt. Und dann auch noch so eine verlogener Typ, der sich nicht zu schade ist über Migranten, Hiphop, ******en, Rap, der Youtuber Szene etc. und am Ende sogar über sich selbst, so einen riesen Eimer geistigen Dünnpfiff auszukippen, nur um krzfristig Erfolg zu haben. Von Hip Hop Hat der Typ keine, absolut gar keine Ahnung.
Das eine eurer Mitarbeiterinnen Hiphop.de verlassen hat, weil ihr das Umfeld in das sie beruflich geraten ist zu frauenfeindlich bzw menschenfeindlich, um hier mal geschlechtsneutral zu werden, scheint an euch vorbei gegangen zu sein. Diesen Eindruck erhält man bei der Lektüre eurer Inhalte zumindest sehr oft. Sonst wäre Mert nicht so billig davon gekommen. Das ist absolut unterirdisch.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mert ft. Burry Soprano – XXLarge [Video]

Mert ft. Burry Soprano – XXLarge [Video]

Von Michael Rubach am 15.03.2019 - 11:48

Mert schmeißt sich in royale Garderobe und möchte es "XXLarge". An seiner Seite ist der türkische Rapper Burry Soprano zu sehen. Das Instrumental stammt von BledBeats. Merts letztes Album "Delikanli" erschien im Herbst 2018.


Mert Abi Feat. Burry Soprano - XXLARGE (Prod. by BledBeats)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)