"Hazar": Mero übernimmt Hauptrolle in neuer Serie

Mero geht unter die Schauspieler. Der Überflieger der letzten Monate hat auf Instagram bekanntgegeben, dass er die Hauptrolle in einer neuen Serie mit dem Titel "Hazar" spielen werde.

Meros Seriendebüt: Darum soll es bei "Hazar" gehen

Viel ist noch nicht über die Handlung der Serie bekannt. Als sicher gilt, dass das Boxen von zentraler Bedeutung ist. Sowohl die Instagram-Seite von "Hazar" als auch Mero selbst beschreiben das Projekt als "Boxer-Serie".

Dabei gehe es um den "Aufstieg eines Flüchtlings" zum Champion. In die Rolle dieses Flüchtlings sehen wir wohl Mero. Bisher ist der 18-Jährige auf der Ebene des Sports vor allem durch seine Skills beim Fußball aufgefallen. Schließlich war der Rüsselsheimer in der Jugend des ehemaligen Bundesliga-Clubs SV Darmstadt 98 aktiv. Offenbar schlummert in dem Jungen aber auch ein Boxtalent.

"Hazar": Xatar als Produzent bestätigt

Mero hat sich innerhalb kürzester Zeit einen Namen in der deutschen Rapszene gemacht. An seiner Seite war dabei stets Xatar zu sehen, der als eine Art Mentor und Manager für den jungen Erfolgsgaranten tätig ist. Auch bei "Hazar" nimmt Xatar eine wichtige Position ein. Er stellt sich auf Instagram selbst als Produzent der Serie vor und bestätigt noch einmal, dass sein Schützling Mero die Hauptrolle übernimmt:

"Ich freue mich, als Produzent, bekanntgeben zu dürfen, dass wir mit der Arbeit zu der Serie 'Hazar' begonnen haben. Eine Serie über einen Flüchtling der sich zum Champion Titel durchboxen will. Die Hauptrolle spielt niemand geringeres als mein Bruder" [sic]

Wann die Serie erscheint, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Da die Produktion gerade erst angelaufen ist, dürfte es noch ein wenig dauern, bis wir Meros Qualitäten als Boxer und Schauspieler unter die Lupe nehmen können.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mero, Kalim, Ufo361, Reezy, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Mero, Kalim, Ufo361, Reezy, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Von HHRedaktion am 30.05.2020 - 14:29

Diese Woche war der vielleicht stärkste Release Friday des Jahres, wenn man sich die Liste der Neuerscheinungen durchliest. In Sachen Erfolg lässt Mero mit seiner ersten Solo-Single seit dem Album "Unikat" Ende September wieder die gesamte Konkurrenz hinter sich. Mit "Bogota" landet er auch auf dem Cover unserer Playlist:

Kalim gibt "MVP"-Startschuss & Reezy ist im Sample-Wunderland

Neben Mero meldet sich auch Kalim zurück. Gemeinsam mit Ufo361 droppt er die erste Single "Skrr" aus dem kommenden Album "MVP", über das er schon vor einigen Wochen mit Aria im Interview gesprochen hat. Die Endlevel-Produktion von Bawer und die Hook machen den Track zweifelsohne zu einem der Highlights der Woche.

Deutlich sanftere Töne schlägt Reezy mit seinem Homie Bausa an. Das Bläser-Sample im gemeinsamen Song "Sandmann" hat eine mehr als 40-jährige Historie: Erstmals konnte man es in einer ähnlichen Form beim Jamaikaner Alton Ellis in "Still in Love" (1977) hören. Bei dem Titel könnte es bei einigen klingeln, denn Sean Paul brachte den Rocksteady-Song 2002 groß in den weltweiten Mainstream. Wenige Songs wurden häufiger gesampelt und neu aufgelegt. Reezy und Baui haben eine sehr schöne Hommage auf die Beine gestellt.

BHZ mit "Kiezromantik", Manuellsen auf Drill mit eigener Note

Außerdem haben die Jungs von BHZ ihr neues Album "Kiezromantik" veröffentlicht. Auf 14 Tracks geben sich Turnup und ruhigere Momente die Klinke in die Hand. Zu unseren Favoriten, die wir in der Playlist geparkt haben, gehört neben "Wedding Cake" auch der Song "Regen prasselt", der mit einem Sample von "Besuchstag" und Shoutout von Celo & Abdi daherkommt.

Eine der bislang besten Drill-Adaptionen im deutschsprachigen Raum kommt diese Woche von Manuellsen, der nach einigen Teasern "Toss It" veröffentlicht. Dem brachialen Sound von Young Mesh und Frio fügt er mit seinem Gesang und sauber sowie anspruchsvoll geflowten Parts eine ganz eigene Note. Das Video widmet er dem durch Polizeigewalt getöteten Amerikaner George Floyd und die Message des Tracks passt zu dieser Widmung.

Darüberhinaus haben wir Musik von Farid, Hafti, Céline, KC Rebell & Summer Cem, Nimo und vielen mehr. Abonniert die Playlist überall, wo es Playlists gibt


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)