Das RAG Mitglied Galla ist im Alter von nur 38 Jahren verstorben. Die Ursache für sein frühes Ableben ist bislang unbekannt.

Seinen ersten musikalischen Erfolg feierte der aus Wattenscheid stammende Galla durch die Veröffentlichung der RAG LP Unter Tage . Diese erschien 1998 im Rahmen der Ruhrpott AG , die Galla gemeinsam mit Aphroe , Mr. Wiz und Pahel 1996 gegründet hat. Ihr Album Unter Tage erschien über das Aachener Label Put Da Needle To Da Records , auf dem auch Kool Savas unter Vertrag war. Drei Jahre mussten RAG Fans warten, bis sie das nächste Album der Jungs aus dem Pott in den Händen halten durften. P.O.T.T.E.N.T.I.A.L. wurde das 2001 erschienene Album getauft und sollte das letzte Release auf Albumlänge sein. Anschließend verschlug es Galla nach Berlin. In der Hauptstadt eröffnete er in Kreuzberg die Boutique Hoodlum , die er bis 2006 betrieb. Zwischenzeitlich veröffentlichte Galla 2005 sein einziges Soloalbum Swing Kid .

Kurz nachdem der Tod Galla s bekannt wurde, mehrten sich die Trauerbekenntnisse seiner Fans und Freunde. Unter ihnen ist auch Pahel , Galla s Rapkollege, der nach Berichten von aightgenossen.com  folgendes Statement zum Tod Galla s veröffentlicht hat.

"Unser guter Freund Heinz Michael Galla ist nicht mehr unter uns. Ruhe in Frieden. Ich werde Dich sehr vermissen. Ich weiss aber das Du jetzt an einem besseren Ort bist. Die Anspannung und der Stress die die letzten Jahre Deines Lebens bestimmt haben sind nun vorbei, und Du bist von Deinen Qualen erloest. Ich liebe Dich mein Freund. Gott segne Dich."



Auf der zweiten Seite findest du Beispiele von RAG und Galla Songs.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Erster Trailer zur RAG-Doku "We Almost Lost Bochum" online
RAG

Erster Trailer zur RAG-Doku "We Almost Lost Bochum" online

Von Michael Rubach am 20.11.2019 - 13:55

Der Dokumentarfilm "We Almost Lost Bochum" blickt auf die Geschichte der legendären Ruhrpott AG. Nun ist ein erster Trailer veröffentlicht worden.

Mit Marteria, Jan Delay, Curse & mehr: Auf den Spuren von RAG

Das Debütalbum von RAG "Unter Tage" gilt als wegweisendes Werk für die deutsche Rapmusik und Hiphop-Kultur. Was Produzent Mr. Wiz mit den Rappern Aphroe, Pahel und dem 2011 verstorbenen Galla aus dem Boden des Ruhrgebiets gestampft hat, hinterließ tiefe Spuren in der Szene. Mehr als zwei Jahrzehnte nach Release der Platte spürt der Film den Lebensläufen der ehemaligen Crew-Mitglieder nach und beleuchtet auch den Tod von Galla.

Dazu kommen jede Menge Zeitzeugen und Wegbegleiter zu Wort. Allein im Trailer zu "We Almost Lost Bochum" sieht man unter anderem Marteria, Jan Delay und Curse über ihre persönliche Beziehung zu RAG sprechen. Die Stieber Twins beschreiben den Film folgendermaßen:

"Die intensivsten 90 Minuten der letzten Monate. Junge, was ein Movie."

Benjamin Westermann und Julian Brimmers haben das Projekt auf den Weg gebracht. Der Film wurde auf den 53. Internationalen Hofer Filmtagen uraufgeführt. Aktuell arbeite man daran, "den Film überall zugänglich zu machen". Wann der Film in den Kinos anläuft, ist daher vorerst noch unklar. Einen Newsletter, der dich über Updates auf dem Laufenden hält, kannst du hier abonnieren.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)