MC Bogy nennt eine Reihe hochkarätiger Gäste für sein kommendes Soloalbum

Der Atzenkeeper zeigt sich produktiv wie nie. Das Best-of-Mixtape konnte schon satte 24 Tracks und unzählige Features vorweisen. Offenbar kein Grund für MC Bogy eine Pause einzulegen.

Über Facebook haut der Moderator und Rapper einen Teil der Gästeliste für seine kommende Soloplatte raus:

MC Bogy

hier die offizielle feature liste von meinen kommenden solo:ghazy030-ozan(puls)-b-lash-shizoe-baba kaan-big baba-basstard-blokmonster-b-tight-frauenarzt-kool savas-rako-rikon-veysel- der rest bleibt...

Auch hier spart der Berliner nicht mit großen Namen. Kool Savas, Frauenarzt, B-Tight, und Veysel geben sich die Ehre. Letzteren hat Bogy sogar einen extra Beitrag gewidmet:

MC Bogy

Der nächste offizielle Gast auf meinen solo,mein Bruder @veysel

Daneben werden noch B-Lash, Blokkmonsta, Rako und Basstard auf dem Projekt zu finden sein. Außerdem treten Shizoe, Ozan, Rikon sowie Baba Kaan und Big Baba in Erscheinung. Weitere Namen sind durch das Posting zumindest indirekt angekündigt. Auch erkundigt sich Bogy nach den Wünschen der Fans. Erscheinungsdatum und Titel bleiben vorerst im Dunkeln. Da scheint also demnächst einiges zu passieren.

Wer wohl nicht auf dem Album vertreten sein wird, kannst du hier nachlesen:

Warum Fler von MC Bogy keine Anerkennung mehr bekommt

MC Bogy ist auf Fler bekanntermaßen nicht gerade gut zu sprechen. Wieso das so ist und was genau eigentlich die Ursache dafür war, erklärt der Atzenkeeper im Gespräch mit Oliver Marquart von rap.de. Als Fler erwähnt wird und Oliver Marquart nachfragt, kommt MC Bogy ins Plaudern:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Es gibt nichts erfrischenderes als einen Wurstsalat ohne Brot....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kool Savas verrät frühere Künstlernamen

Kool Savas verrät frühere Künstlernamen

Von Paul Kruppa am 11.10.2021 - 20:47

Die deutsche Rap-Geschichte ist um einen interessanten Fakt reicher: Kool Savas hat seine alten Künstlernamen offenbart. Wer bis hierher dachte, Juks sei das Alias gewesen, mit dem SAV in seiner Frühphase herumexperimentierte, wird jetzt eines Besseren belehrt. Der King of Rap hat noch mit anderen Künstlernamen hantiert – und dazugehörige Sessions sogar auf Tape.

Kool Savas trifft auf sein altes Ich

Kool Savas hat seine Anfangszeit als Rapper durchleuchtet. In seiner Insta-Story wurde dabei nicht nur die alte Drum Library aus der Westberlin Maskulin-Ära ausgecheckt, sondern auch ein Verse von einem gewissen Perfekt aufgetan. Wie Savas (jetzt auf Apple Music streamen) erklärt, war er früher ein paar Wochen unter diesem Pseudonym unterwegs.

Als er Mitte der Neunziger aus den Staaten nach Deutschland zurückkehrte, habe für ihn festgestanden, fortan ausschließlich auf Deutsch zu rappen. Für die ersten Gehversuche hatte er sich offenbar den Namen Perfekt ausgesucht. Eine Info, die wohl sogar Hardcore-Fans der Deutschraplegende überraschen dürfte. Auch heißt es beispielsweise im Wikipedia-Artikel (Stand: 11. Oktober 2021) zu Kool Savas lediglich: "Zu Beginn seiner Tätigkeit als Hip-Hop-Musiker trat Yurderi unter dem Pseudonym Juks auf."

Nach seinem Fund seien für Savas nun Features mit seiner eigenen künstlerischen Vergangenheit möglich. Dabei fördert er noch einen weiteren bisher weitläufig unbekannten Charakter zu Tage: Bssss.

Kool Savas über seine früheren Künstlernamen
Foto:

Screenshot via instagram.com/koolsavas
Kool Savas über seine früheren Künsternamen

Heute ist Kool Savas ein gestandener Artist und sein Künstlername nicht mehr aus dem Deutschrap wegzudenken. Über seine Erfolgsgeschichte hat er kürzlich in unserem neuen Format "The Formula" mit Toxik gesprochen:

THE FORMULA: Die Erfolgsformel von Kool Savas


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!