Der millionenschwere Rapper und Geschäftsmann wechselt seine Identität und beruft sich auf seinen bürgerlichen Namen.

Master P will jetzt P. Miller oder Percy Miller genannt werden.
Als Grund dafür gibt er an, dass er mit seiner HipHop-Vergangenheit
als Geschäftsmann oft nicht ganz ernst genommen werden würde.
Da möchte er jetzt gegensteuern und gebraucht jetzt seinen bürgerlichen Namen. Außerdem hat der Namenswechsel laut Mr. Miller etwas mit dem Alterungsprozess zu tun:

"I call it my childhood, and P. Miller marks my manhood. There’s a lot of people out there who are afraid to grow up and change, but I’m not and P. Miller is the evolution of me, Percy Miller, the entrepreneur, the businessman."

Außerdem äußerte Miller , dass es schon immer sein Traum war, Amerika in den verschiedensten Sparten zu erobern und dass man sich darüber im Klaren sein sollte, dass es nicht nur eine Karriererichtung gibt:

"Also, know that you can branch out into other avenues if you are multi-talented or have other dreams. My dream was to enter corporate America, my son's dream is to go to college and play basketball, and Will Smith's was to be a famous actor. Many of us can begin new careers, take advantage of different opportunities and still remain true to Hip-Hop."

Neben seinem letzten Geniestreich, seine eigene Modelinie über Wal-Mart zu vertreiben, beherbergt er noch
No Limit-Records , -Films und -Sports und beansprucht damit, laut Forbes , Platz 10. der weltweit bestbezahlten Entertainer für sich.
Warum Ex- Master P wirklich seinen Namen ändert ist fragwürdig. War der 41. Jährige doch schon immer mehr Geschäftsmann als Musiker und hatte noch nie wirklich Probleme seinen Kopf durch zu setzen. Ob das Ablegen seines HipHop-Images, um besser wirtschaften zu können, klappen wird, ist ungewiss.

Verona Feldbusch ist den Meisten in der Werbebranche wahrscheinlich auch noch ein Begriff... Oder?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?