Offenbar wurde Massiv s Manager Ashraf Rammo bei einem Drive-by-Shooting auf ein Lokal in Berlin-Neukölln verletzt. Das geht aus Tweets von Massiv hervor, der einen Bericht von B ild.de/Bild am Sonntag als Screenshot postete und dabei Ashraf Rammo verlinkte: 

 

 

Den Bild -Berichten zufolge sollen Unbekannte in einem Audi an einem Lokal in der Emser Straße in Berlin-Neukölln vorbeigefahren sein und dabei Schüsse auf den Laden abgegeben haben. Die Kugeln verletzten einen 28-jährigen Syrer, der in den Rücken getroffen und notoperiert wurde. Mindestens zwei weitere Personen wurden durch umherfliegende Glassplitter verletzt. 

Massiv widmete seinem Manager einen eigenen Track auf dem Album Blut gegen Blut 2

Massiv -- Ashraf Rammo - MyVideo 

Rammo soll angeblich einem Clan angehören, der in kriminelle Machenschaften verstrickt sein soll, wie Der Spiegel berichtete. Bereits 2007 sendete  Spiegel TV  etwas über Massiv und sein Umfeld (ab 4:15 Min.): 

 

Nicht zum ersten Mal fielen Schüsse auf die Crew von Massiv . 2008 wurde der Rapper von einer Kugel verletzt
Mehr zu Massiv findest du hier

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wozu braucht massiv einen manager?kriegt er die paar auftritte nicht alleine hin?jede schülerband hat mehr..

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

EUNIQUE über Black Lives Matter, Deutschrap, neue Musik und OnlyFans  – fleXX

EUNIQUE über Black Lives Matter, Deutschrap, neue Musik und OnlyFans – fleXX

Von Marcel Schmitz am 24.06.2020 - 19:05

Eunique war nun schon zum zweiten Mal Gast in unserem All-Female-Format fleXX auf Twitch. Die Hamburger Rapperin, die mittlerweile in Berlin wohnt, spricht mit Alina und Tugce über die Black Lives Matter Bewegung und die Auswirkungen auf die Gesellschaft, speziell im Bezug auf Deutschland. Ihrer Meinung nach sollte sich jeder deutsche Rapper auch für die schwarze Community stark machen, vor allem diejenigen, die sich gerne mal per Copy & Paste an Hits aus Amerika bedienen.

Sie selbst will nicht wie andere klingen und legt daher Wert auf ihren eigenen Sound. Mit Kobra Kartell steht Eunique für eine neue HipHop-Generation, in der starke Frauen mit Attitude und Anspruch das Sagen haben. Ihr neues Album ist zu 95% fertig und wird noch dieses Jahr erscheinen. Stay tuned!

In unserem neuen Interview mit Eunique erfahrt ihr mehr über ihre Meinung zu Black Lives Matter und Deutschrap, ihre neue Musik und auch über den kürzlich angekündigten Account auf OnlyFans.com.


EUNIQUE über Black Lives Matter, Deutschrap, neue Musik und OnlyFans – fleXX

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)