Massiv & Manuellsen kündigen Kollaboalbum an

Jung-Autor Manuellsen hat auch neue Musik in der Pipeline. Er und Massiv werden ein Kollaboalbum rausbringen. Beide Rapper informierten über die überraschende Zusammenarbeit auf Instagram. Das Album wird wohl den Titel "Ghetto" tragen.

"Ghetto": Massiv & Manuellsen bringen gemeinsames Album

Massiv macht auf Instagram klar, dass beide Künstler schon länger an dem Album werkeln. Er erweckt zudem den Eindruck, dass bereits zeitnah ein kompletter Song präsentiert wird (Hörprobe weiter unten im Artikel). Die Energie muss offenbar raus.

"[...] wir arbeiten seit 3 Monaten schon an diesem Projekt und wir können nicht mehr lange diese Energie zurückhalten"

In seiner Insta-Story teast Massiv außerdem kurz an, worauf sich die Fans einstellen können: "Es wird sehr sehr gefährlich. Es wird sehr sehr hart. Aber dennoch mit Herz. Und die Musik steht an allererster Stelle."

Auch Manuellsen meldet sich auf seiner Instagram-Seite zu Wort. So habe er zusammen mit Massiv vor, die Zuhörer*innen zurück zur Straße zu bringen. Es gehe auf der Platte um "real Hiphop". Das Projekt sei "brachial".

Massiv & Manuellsen zeigen Hörprobe aus "Ghetto"

Sowohl Manuellsen als auch Massiv haben vor der heutigen Bekanntgabe ihrer Release-Pläne den Part eines Songs auf Instagram gestellt. Wie sich jetzt herausstellt, handelt es sich dabei wohl um Teile eines gemeinsamen Tracks. Hier kannst du reinhören:



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Markiere deinen Bruder!!!

Ein Beitrag geteilt von L A T I V (@massiv) am

Im März 2020 veröffentlichte Massiv sein Soloalbum "Lativ". Manuellsens letztes größeres Release liegt ein wenig länger zurück. "MB ICE" erschien im Oktober 2019. Wann das Kollaboalbum "Ghetto" droppen soll, hat das Ruhrpott-Berlin-Gespann noch nicht verraten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Manuellsen will Juror bei "The Voice of Germany" werden

Manuellsen will Juror bei "The Voice of Germany" werden

Von Leon Schäfers am 10.06.2021 - 13:27

Die Jury von „The Voice of Germany“ wird nicht selten von Persönlichkeiten aus dem deutschen Rap besetzt. In diesen elitären Kreis möchte nun auch Manuellsen (jetzt auf Apple Music streamen) aufgenommen werden: Auf Instagram teilt der König im Schatten mit, dass er Juror bei "The Voice of Germany" werden will.

Der obligatorische Hiphop-Coach von "The Voice": Manuellsen will der nächste sein

Die Rap-History von "The Voice" ist tatsächlich größer, als es im ersten Augenblick scheinen mag. Im Jahr 2013 durfte Max Herre die dritte Staffel als erster Coach aus dem deutschen Hiphop begleiten. Seinen Platz konnte er aber nur eine Staffel lang halten – genau wie Sido, der 2019 nach der neunten Staffel aus der Jury geflogen ist und sich im Anschluss über eine jugendfreie Coverversion von "Mein Block" in der Folgestaffel aufregte. Das Juroren-Duo aus Michi und Smudo von den Fantastischen Vier hielt sich ganze fünf Staffeln lang – die beiden waren Stammgäste auf dem Stuhl der Musik-Show.

In der zehnten und bis dato letzten Staffel gehörte wiederum kein einziger Hiphop-Act zu den Coaches. Das will Manuellsen nun ändern. In einer Insta-Story schreibt er, dass er "safe Juror werden will". Und er fragt gleich mit, ob ihn jemand vermitteln kann.


Foto:

Screenshot - Instagram-Story: https://www.instagram.com/manuellsen/

Die Dreharbeiten zur elften Staffel sollen im Sommer beginnen. Vor kurzem teilte das Team von "The Voice" mit, dass viele Coaches ihre Stühle für die nächste Staffel verlassen

Manuellsens Zukunft in Film und Fernsehen? 

Es ist nicht das erste Mal, dass Manuellsen in seiner Instagram-Story über anstehende Projekte, Ziele und Visionen abseits der Musik spricht. Erst im Februar brachte er dort beispielsweise eine eigene Netflix-Doku ins Spiel.

Manuellsen teast eigene Netflix-Serie an

Auf Instagram überraschte Manuellsen gestern mit der Frage, ob seine Fans ready für eine "König im Schatten"-Netflix-Serie seien. Netflix-Dokus, die auf den Lebensgeschichten von Rapstars beruhen, erfreuen sich aktuell größter Beliebtheit. Gerade erst veröffentlichte Netflix den Trailer zur anstehenden Biggie-Dokumentation "I Got A Story To Tell".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!