Massiv gestand via Facebook kürzlich, dass seine Tattoos die größten Fehler seines Lebens gewesen seien. Mit diesem Statement postete er außerdem ein Foto seines Arms, der offenbar nun frei von dem Körperschmuck ist.

Da Massivs Fanbase diese Aktion einem religiösen Hintergrund zuschreibt, sind die Meinungen entsprechend gespalten. Während es unter den Kommentaren Zuspruch zu Massivs Sinneswandel gibt, findet sich ebenso viel Kritik unter dem Post. Nicht zuletzt der Vorwurf, er widme sich zu sehr seiner Religion, wird immer wieder laut. 

Allerdings hatte sich Massiv erst kürzlich zu den Vorwürfen geäußert, er würde sich der IS anschließen wollen. Unseren Bericht dazu findest du hier.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

the next deso dogg

raus aus DE du ****er

ich dachte die kommentierer bei hiohop.de sind nicht auf rapupdate niveau :D
eine altersgrenze wäre angebracht
FSK 21

der hatte doch noch nie tattoos auf der hand

Massiv hat doch vor paar Jahren schon gesagt das er sich irgendwann die Tattoos wegmachen lässt also nichts verwunderliches das es dann jetzt so ist. ;)

deshalb rennt deso ja auch mit afrighaner auf der brust durch syrien. logik?

muss ja wirklich ein armseeliger gott sein, der einen wegen tatoos verurteilt *facepalm*

hamdululua lalalala

Ja genau raus aus Deutschland. Weg mit ihm.

Hallo

hauptsache pulver ballern

Wie manche Leute Ausländerfeindlich sind ! wie armselig seid ihr eigentlich?! MAL so ne FRAGE wie würde es hier aussehen wenn Ausländer nicht helfen würde Gebäude aufzubauen ( sind ja mehrheitlich nur Ausländer) , wer würde die Toiletten putzen ihr bestimmt nicht ! außer ihr habt euer Leben so verkackt ! Er hat sich integriert also was ist euer ****** Problem?! Ihr würdet auch aus eurem Land flüchten wenn man unschuldige Menschen erschießt oder jeden Tag ein paar Bomben hier einkrachen!! Überlegt mal bevor ihr was schreibt ! Genau euch würde ich aus DE schicken .. genau in so ein Land !

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Massiv schenkt Ex-Signing Ramo wohl eine Rolex

Massiv schenkt Ex-Signing Ramo wohl eine Rolex

Von Till Hesterbrink am 05.06.2021 - 13:15

Massiv ist bekanntermaßen nicht nur Rapper, sondern auch Schauspieler und Labelboss. In seiner Funktion als Letzterer kümmerte er sich um die Geschicke von Qualität'er Music: Das ehemalige Label von Ramo. Dieser und Qualität'er trennten sich im April dieses Jahres, doch böses Blut scheint es dabei nicht gegeben zu haben.

Massiv schenkt Ramo scheinbar eine Rolex

Die Trennung zwischen Qualität'er Music und Ramo scheint im Guten vonstattengegangen zu sein. Immer wieder mal spekulierten Fans darüber, ob es einen Streit gegeben habe, obwohl beide dies bereits verneint hatten.

Doch nun postete Ramo auf Instagram scheinbar ein Geschenk seines ehemaligen Labelbosses – eine Iced Out Rolex Datejust. Er veröffentlichte ein kurzes Video dieser und schrieb dazu "Danke Massiv".


Foto:

Screenshot - Instagram Story (instagram.com/ramo069/)

Ramo und Massiv (jetzt auf Apple Music streamen) waren zudem auch gemeinsam unterwegs. Zusammen mit Summer Cem und Schauspieler Kida Khodr Ramadan besuchten sie den neu eröffneten "Baba Döner" von Massiv. Auch zeigte Ramo in einem weiteren Video, dass sein ehemaliger Labelchef einfach ein Vollblutmusiker sei, der scheinbar an keinem Straßenmusikanten vorbeigehen könne, ohne mit diesem ein wenig zu musizieren.

Trennung: Ramo und Qulität'er gehen getrennte Wege

Bereits zur Trennung gaben beide Parteien an, nicht im Streit auseinandergegangen zu sein. Wobei das im Deutschrap ja prinzipiell erst mal nichts heißen muss. Doch in diesem Fall scheint es wirklich zu stimmen. Immerhin behandeln sich beide weiter auch öffentlich mit Wertschätzung und beweisen, dass Trennung auch mit Respekt geht.

Viel wurde spekuliert, ob Ramo das Label wechseln würde, beispielsweise zu Banger Musik. Doch die Eröffnung eines eigenen Labels wäre eine Möglichkeit für den jungen Rapper.

Massiv schrieb damals bezüglich der Trennung:

"Bruderherz zusammen Richtung Spitze / das war kein Deal, das war damals nicht irgendein Versprechen, das wir uns gegenseitig gegeben haben, sondern es war unser beider Aufgabe, zusammen etwas Großes zu schaffen. Bin stolz auf dich, es wird zu hart!!! Ich liebe dich, mein Bruderherz Ramo. 1+ mit Sternchen"

Ramo bezieht Stellung zu Qualitäter-Trennung - Massiv reagiert

In den letzten Tagen war auf Ramos Instagram-Account einiges los. Zunächst ging der Rapper aus Offenbach für mehrere Tage mit seinem Profil offline, am Freitag meldete er sich dann mit einer schnellen Fragerunde "5 Fragen" zurück. Im selben Atemzug änderte er auch seinen Profilnamen von "ramo_qualitäter" zu "ramo_069".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!